Schadensbilanz im Hessen-Forst

Fulda/Kassel. Kyrill" hat in der Nacht vom 18. auf den 19. Januar 2007 auch in den hessischen Wldern zu strkeren Windwurf- un

Fulda/Kassel. Kyrill" hat in der Nacht vom 18. auf den 19. Januar 2007 auch in den hessischen Wldern zu strkeren Windwurf- und Windbruchschden gefhrt. Eine erste realistische Einschtzung der Forstmter des Landesbetriebs Hessen-Forst besttigt die Schadensschwerpunkte in Mittel- und Nordhessen.

In den Hhenlagen des Vogelbergs, den Auslufern des Rothaargebirges, dem Willinger Upland, dem nrdlichen Reinhardswald und den hheren Lagen der osthessischen Mittelgebirge sind die Schden am hchsten.

Unmittelbar nach Abklingen des Sturms haben die Mitarbeiter von Hessen-Forst gemeinsam mit den Straenmeistereien damit begonnen, die Land- und Kreisstraen freizurumen. Anschlieend schneiden sie die wichtigsten Waldwege frei, um den tatschlichen Schadensumfang annhernd ermitteln zu knnen.

Kontakt zum rtlichen Forstamt aufnehmen

Die Aufarbeitung des Windwurfs ist uerst gefhrlich und wird daher in vielen Fllen mit Forstspezialmaschinen (Harvester) erfolgen. Die ersten Maschinen arbeiten bereits. Die Waldarbeiter wurden durch spezielle Schulungen eingewiesen, weil in den teils mehrfach bereinander liegenden Bumen gefhrliche Spannungen bestehen. Privaten Waldbesitzern, die ihr Holz jetzt mglicherweise sofort selbst aufarbeiten wollen, wird daher nachdrcklich empfohlen, zunchst mit ihrem Forstamt oder der Forstbetriebsgemeinschaft Kontakt aufzunehmen.

Der Schaden konzentriert sich insgesamt mit dem ganz berwiegenden Teil auf die Nadelbaumart Fichte. Das genaue Schadensvolumen wird sich erst im Zuge der Aufarbeitung ermitteln lassen. Die erste Erhebung der Forstleute in den betreuten Waldflchen lsst eine Holzmenge von bis zu 4 Millionen m erwarten. "Ich habe daher bereits zu Wochenbeginn den regulren Fichteneinschlag im Staatswald gestoppt" so Michael Gerst, Leiter des Landesbetriebs Hessen-Forst.

Gute Holzmarktlage begnstigt Absatz von Sturmholz

Die Lage auf dem Holzmarkt lsst erwarten, dass sprbare Preiseinbrche wie nach den Strmen Wiebke" (1990) und Lothar" (1999) vermieden werden knnen. Europaweit wird in erheblichem Umfang Fichtenholz nachgefragt, das bisher nicht ansatzweise den Holzbedarf bedienen konnte. Damit sind gnstige Voraussetzungen fr eine zgige Verwertung des Holzes gegeben.Die relative Verteilung der Windwurfmengen ist der anliegenden bersicht zu entnehmen. Ende der kommenden Woche werden genauere Informationen ber die Lage in den besonders betroffenen Regionen vorliegen.

Prozentuale Aufgliederung der Windwurfschden nach Landkreisen im von Hessen-Forst bewirtschafteten und betreuten Waldbesitz (nach Betroffenheit sortiert, Stand 26. Januar 2007, Landkreis Windwurfschden in Prozent an der Gesamtschadensmenge):

Waldeck-Frankenberg: 16,54 Marburg-Biedenkopf: 15,93Vogelsbergkreis: 12,43Schwalm-Eder-Kreis: 8,99Landkreis Fulda: 7,64Werra-Meiner-Kreis: 7,22Landkreis Kassel: 6,36Lahn-Dill-Kreis: 6,32Main-Kinzig-Kreis: 4,08Landkreis Gieen: 3,06Herfeld-Rotenburg: 2,76Limburg-Weilburg: 2,64Hochtaunuskreis: 2,13Wetteraukreis: 0,99Odenwaldkreis: 0,95Rheingau-Taunus-Kreis: 0,68Main-Taunus-Kreis: 0,60Darmstadt-Dieburg: 0,24Landkreis Offenbach: 0,20Landkreis Gro-Gerau: 0,14Landkreis Bergstrae: 0,10

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Erfolgreicher Markt der Möglichkeiten: Zahlreiche Besucher diskutieren über Erhalt der Artenvielfalt

An Infoständen von unterschiedlichen Akteuren aus dem Naturschutz erfuhren die Besucher dort bei einem Markt der Möglichkeiten alles rund um das Thema Biodiversität.
Erfolgreicher Markt der Möglichkeiten: Zahlreiche Besucher diskutieren über Erhalt der Artenvielfalt

Unfall nahe Schloss Bieberstein: 28-Jährige und ihr Baby zum Glück unverletzt

Vor Ort war auch ein Rettungshubschrauber.
Unfall nahe Schloss Bieberstein: 28-Jährige und ihr Baby zum Glück unverletzt

Gesucht und gefunden: Das Schuhhaus Zentgraf ist seit fünf Jahren am richtigen Fleck in Künzell

Vor fünf Jahren ist das Schuhhaus Zentgraf mit einer Filiale nach Künzell gezogen. Damit begann eine erfolgreiche Geschäftspartnerschaft.
Gesucht und gefunden: Das Schuhhaus Zentgraf ist seit fünf Jahren am richtigen Fleck in Künzell

Oldtimer auf der Strecke: Tickets gewinnen für den Nürburgring

An den Veranstaltungstagen vom 9. bis 11. August jagt ein Highlight das andere
Oldtimer auf der Strecke: Tickets gewinnen für den Nürburgring

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.