3.000 Euro Schaden: Schallschutzwände im Bahnhof Neuhof mit Farbe beschmiert

Verunreinigte Fläche ist etwa 40 Quadratmeter groß

Neuhof - Bislang unbekannte Täter haben im Bahnhof Neuhof die Schallschutzwände mit Farbe beschmiert. Beamte der Bundespolizei stellten die Sachbeschädigung am Neujahrstag gegen 9 Uhr fest. Die verunreinigte Fläche ist etwa 40 Quadratmeter groß. Es ist ein Sachschaden in Höhe von rund 3.000 Euro entstanden. Die Bundespolizeiinspektion Kassel hat ein Ermittlungsverfahren eingeleitet.

Wer Angaben zu dieser oder anderen Sachbeschädigungen im Bereich von Bahnanlagen machen kann, wird gebeten, sich unter der Telefonnummer 0561/81616-0 oder unter www.bundespolizei.de zu melden.  

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Räuberische Erpressung: Angriff auf Getränkemarkt-Mitarbeiter in Fulda

Geldbörse geraubt; Opfer muss im Krankenhaus versorgt werden
Räuberische Erpressung: Angriff auf Getränkemarkt-Mitarbeiter in Fulda

In Fulda mehrere tausend Euro erbeutet: Immer neue Maschen der Telefon-Betrüger

Von "falschen Polizeibeamten", einer angeblichen Diebesbande und Falschgeld 
In Fulda mehrere tausend Euro erbeutet: Immer neue Maschen der Telefon-Betrüger

Schlagersängerin aus Tann: Erinnerungen an Renate Kern

Künstlerin wurde am 23. Januar 1945 im Rhönstädtchen Tann geboren und hatte in den 60er und 70er Jahren großen Erfolg
Schlagersängerin aus Tann: Erinnerungen an Renate Kern

Pro und Contra: Tattoos oder keine Tattoos?

Antonia Schmidt und Christopher Göbel diskutieren über das Thema Tattoos.
Pro und Contra: Tattoos oder keine Tattoos?

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.