Schandfleck

Hnfeld-Michelsrombach. Ein verwahrlostes Grundstck mit einem zunehmend dem Verfall preisgegebenen Haus in der Pfortgasse in Michels

Hnfeld-Michelsrombach. Ein verwahrlostes Grundstck mit einem zunehmend dem Verfall preisgegebenen Haus in der Pfortgasse in Michelsrombach hat der Magistrat der Stadt Hnfeld jetzt erwerben knnen. Wie Brgermeister Eberhard Fennel dazu mitteilt, hatte die Stadt seit mehr als 30 Jahren mit dem vormaligen Besitzer ergebnislos verhandelt.

Die Erbengemeinschaft habe nun einem Erwerb des Grundstcks durch die Stadt zugestimmt. Damit kann die Stadt endlich einem lang gehegten Wunsch des Ortsbeirats Rechnung tragen. Das Grundstck weist mittlerweile einen sehr ungepflegten Zustand auf und das Gebude droht zunehmend zu verfallen. Deshalb will die Stadt das Gebude abbrechen und das Grundstck in Abstimmung mit dem Ortsbeirat einer neuen Nutzung zufhren.

Er freue sich, betonte Fennel, dass damit ein Problem gelst werden knne, das nach Aussagen des Ortsbeirats zunehmend zu einem Schandfleck fr Michelsrombach entwickelt hatte. Der langjhrige Eigentmer hatte sich trotz intensiver Bemhungen der Stadt seit Ende der siebziger Jahre nicht zu einer Veruerung bereiterklrt. Die Erben haben jetzt allerdings einem Angebot der Stadt Hnfeld zugestimmt und das Grundstck zum reinen Grundstckwert nach der Bodenrichtwertkarte veruert.

Die Abrisskosten des Fachwerkhauses werden gegenwrtig ermittelt und sollen bei den kommenden Haushaltsplanungen beraten und entschieden werden, heit es in der Pressemitteilung.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Drei Mädchen aus Fulda vermisst: Wer hat sie gesehen?

Seit Montag werden drei jugendliche Mädchen aus dem Landkreis Fulda vermisst. Die Polizei hofft auf Hinweise aus der Bevölkerung.
Drei Mädchen aus Fulda vermisst: Wer hat sie gesehen?

Zehn Fahrräder im Wert von 23.000 Euro geklaut

In der Nacht zum Dienstag wurden in Hilders zehn Fahrräder aus einem Laden geklaut.
Zehn Fahrräder im Wert von 23.000 Euro geklaut

Ortsumgehung Lauterbach/Wartenberg: Minister Al-Wazir sorgt für Verärgerung

Vogelsbergkreis und Wahlkreisabgeordneter Michael Brand reagieren mit Unverständnis auf Brief des Ministers
Ortsumgehung Lauterbach/Wartenberg: Minister Al-Wazir sorgt für Verärgerung

Frontalzusammenstoß beim Überholen: Drei Autos sind Schrott 

Zwischen Dippach und Tann kam es am Montagabend zu einem Unfall mit drei beteiligten Fahrzeugen. Ein "BMW"-Fahrer hatte trotz Gegenverkehrs überholt.
Frontalzusammenstoß beim Überholen: Drei Autos sind Schrott 

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.