Scheibe eingeschlagen, Grablaterne gestohlen, Feldweg demoliert

Polizei Vogelsberg (Alsfeld, Lauterbach) Lauterbach (ots) - Medieninformation vom 01.02.2013 Scheibe eingeschlagen Schlitz - In der Nacht von Mittwoch

Polizei Vogelsberg (Alsfeld, Lauterbach) Lauterbach (ots) - Medieninformation vom 01.02.2013 Scheibe eingeschlagen Schlitz - In der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag, zwischen 18:00 Uhr und 9:00 Uhr, schlugen unbekannte Täter eine Scheibe an einem Haus in der Brauhausstraße in Schlitz ein. ... Lesen Sie hier weiter...

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

„Sehr hart getroffen“ ist Michael Nüdling von der „Alten Weberei“
Fulda

„Sehr hart getroffen“ ist Michael Nüdling von der „Alten Weberei“

Das relativ neue Fitnessstudio in Hilders musste kurz nach der Eröffnung wegen Corona wieder schließen.
„Sehr hart getroffen“ ist Michael Nüdling von der „Alten Weberei“
Missbrauchsvorwürfe gegen den Pfarrer von Kalbach
Fulda

Missbrauchsvorwürfe gegen den Pfarrer von Kalbach

Das Bistum Fulda hat den 36-jährigen Jens Clobes vom Dienst suspendiert. Die Staatsanwaltschaft ermittelt.
Missbrauchsvorwürfe gegen den Pfarrer von Kalbach
WC-Brand in Fuldaer Schule - Niemand verletzt
Fulda

WC-Brand in Fuldaer Schule - Niemand verletzt

Ein Brand im Jungen-WC der Fuldaer Astrid-Lindgren-Schule hat heute Mittag viel Aufsehen erregt. Verletzt wurde glücklicherweise niemand.
WC-Brand in Fuldaer Schule - Niemand verletzt
Bahn erneuert ICE-Strecken Fulda-Würzburg und Kassel-Fulda
Fulda

Bahn erneuert ICE-Strecken Fulda-Würzburg und Kassel-Fulda

Sanierung ist für 2022 und 2023 vorgesehen / Infos rechtzeitig vor Beginn der Maßnahmen
Bahn erneuert ICE-Strecken Fulda-Würzburg und Kassel-Fulda

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.