Schlägerei im Bahnhof Fulda: 32-Jähriger heftig attackiert

+

Zwei Eritreer verprügeln Somalier / Hintergrund Streit unter Alkoholeinfluss

Fulda - Zwei 17 und 23 Jahre alte Männer aus Eritrea sollen am Sonntagmorgen  gegen 5.30 Uhr, einen 32-jährigen Somalier im Fuldaer Bahnhof verprügelt haben. Der Lokführer eines vorbeifahrenden Güterzuges hatte die Tat am Bahnsteig von Gleis 8 beobachtet und die Polizei verständigt. Nach bisherigen Ermittlungen kam es offensichtlich zu einem Streit zwischen den Männern.

Infolgedessen gingen die beiden Eritreer auf das Opfer los und traktierten ihn mit Schlägen und Tritten. Nach Zeugenaussagen sollen sie noch auf ihr Opfer eingeschlagen haben, als der 32-Jährige bereits am Boden lag. Der Mann aus Somalia blieb augenscheinlich unverletzt, wollte sich aber anschließend in ärztliche Behandlung begeben.

Bei allen Beteiligten handelt es sich um Asylbewerber aus den Landkreisen Hersfeld-Rotenburg und Fulda.

Alle drei Männer standen unter Alkoholeinfluss. Die Bundespolizeiinspektion Kassel hat die Ermittlungen aufgenommen und gegen die beiden mutmaßlichen Schläger jeweils ein Strafverfahren wegen Körperverletzung eingeleitet. Nach den polizeilichen Maßnahmen kamen die Verdächtigen wieder frei.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Lust auf natürliches Eis? Gefrorenes Glück aus der Rhön von Die Eisheiligen erobert die Region

Die Eisheiligen aus Hettenhausen stehen für natürliches Eis ohne Zusatz- oder Farbstoffe. Die Fulda aktuell-Redaktion durfte den Eismachern über die Schulter schauen.
Lust auf natürliches Eis? Gefrorenes Glück aus der Rhön von Die Eisheiligen erobert die Region

Schwerer Verkehrsunfall bei Freiensteinau: Motorradfahrer schwer verletzt

Ein schwerer Verkehrsunfall ereignete sich am heutigen Freitagabend bei Freiensteinau.
Schwerer Verkehrsunfall bei Freiensteinau: Motorradfahrer schwer verletzt

Geklärte Unfallflucht in Burghaun: Unfallauto bei REWE-Markt abgestellt

Ein beschädigter Wagen wurde beim REWE-Markt in Burghaun abgestellt.
Geklärte Unfallflucht in Burghaun: Unfallauto bei REWE-Markt abgestellt

Gesund und fit: Förstina Sprudel engagiert sich

Zum 15. Mal ist Förstina am 5. Mai Veranstalter des Rhönlaufs in Poppenhausen.
Gesund und fit: Förstina Sprudel engagiert sich

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.