Schlägerei in Gaststätte in Großenlüder

In der Nacht zum heutigen Mittwoch kam es in Großenlüder zu einer Schlägerei in einer Gaststätte.

Großenlüder - Ein bislang unbekannter Schläger hat einen 42-jährigen Mann in der Nacht zu Mittwoch, 17. April, in einer Bar in der St.-Georg-Straße am Ortsrand von Großenlüder nach einem Streit mehrfach geschlagen. Der 42-Jährige verließ danach die Räumlichkeiten, gefolgt von dem Unbekannten. Im Außenbereich erhielt der Geschädigte einen weiteren Schlag durch den Beschuldigten, bevor dieser unerkannt flüchten konnte.

Der Geschädigte konnte den Schläger wie folgt beschreiben: Etwa 25-30 Jahre alt, circa 185 cm groß, vermutlich Deutscher, normale Gestalt, kurze, blonde Haare.

Hinweise bitte an das Polizeipräsidium Osthessen unter Telefon 0661/105-0, jede andere Polizeidienststelle oder die Onlinewache unter www.polizei.hessen.de .

Rubriklistenbild: © picture-alliance / dpa

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Schwerer Unfall auf B 275 bei Rixfelder Kreuz

Am heutigen Nachmittag kam es zu einem schweren Unfall auf der B 275, Höhe Rixfelder Kreuz.
Schwerer Unfall auf B 275 bei Rixfelder Kreuz

Feuerwehr Fulda und Hilfsorganisationen waren im Dauereinsatz: OB dankt Einsatzkräften

Der Fuldaer Oberbürgermeister Dr. Heiko Wingenfeld dankt den vielen Einsatzkräften, die aufgrund des Hochwassers im Dauereinsatz waren.
Feuerwehr Fulda und Hilfsorganisationen waren im Dauereinsatz: OB dankt Einsatzkräften

Nach Alco-Test: Sattelzugfahrer mit 4,07 Promille am Steuer

Ukrainischer Lkw-Fahrer mit 4,07 Promille am Steuer erwischt. Rumänischer Kollege verhindert durch sein Eingreifen schweren Unfall.
Nach Alco-Test: Sattelzugfahrer mit 4,07 Promille am Steuer

Italienische Freu(n)de: „Edeka Fleck“ eröffnet Piazza in Hofbieber

Am Sonntag eröffnete der Freundeskreis Italien in Hofbieber eine Piazza.
Italienische Freu(n)de: „Edeka Fleck“ eröffnet Piazza in Hofbieber

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.