Schlägerei bei der Kirmes in Wallenrod: Mehrere Personen wurden verletzt

Zu einer Schlägerei kam es am vergangenen Sonntag bei einer Kirmes in Wallenrod.

Lauterbach - In der Nacht zum Sonntag, 28. Juli, mussten die Beamten der Polizeistation zu einer Schlägerei am Rande der Kirmesveranstaltung in Lauterbach-Wallenrod ausrücken. Gegen 2.10 Uhr waren zunächst ein Mann und eine Frau hinter dem Dorfgemeinschaftshaus in Streit geraten.

In diese Auseinandersetzung mischten nach und nach immer mehr Leute ein, woraus sich schließlich eine Schlägerei zwischen circa 15 Personen entwickelte. Mitarbeiter eines Sicherheitsdienstes griffen nun ein, um die Auseinandersetzung zu beenden. Dabei wurde ein Mitarbeiter der Sicherheitsfirma mehrmals von unbekannten Personen geschlagen. Daraufhin setzte er Reizgas gegen die Angreifer ein. Bei dem Einsatz des Gases erlitten mehrere Personen, darunter auch unbeteiligte, Reizungen der Atemwege und Augen. Die Verletzten wurden vor Ort in mehreren Rettungswagen ambulant versorgt. Eine Geschädigte kam vorsorglich in ein Krankenhaus.

Insgesamt meldeten sich zwölf Betroffene mit Augenreizungen bei der Polizei. Der genaue Hergang muss noch ermittelt werden. Bisher wurden zwei Strafverfahren wegen Gefährlicher Körperverletzung eingeleitet.

Die Polizei bittet nun Zeugen, die Angaben zu dem Geschehen machen können, sich bei der Polizeistation Lauterbach, unter der Telefonnummer (06641) 971-0, zu melden.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Seit zehn Jahren eine starke Arbeitsgemeinschaft im Rhön-Tourismus

2019er-Bilanz der Touristischen AG „Die Rhöner“ / Nichtbesetzung der Leiterstelle bei Tourist-Information Gersfeld macht Sorgen
Seit zehn Jahren eine starke Arbeitsgemeinschaft im Rhön-Tourismus

59-Jähriger fährt in Ried bei geschlossener Schranke auf Bahnübergang

Zugführer konnte durch Schnellbremsung Kollision gerade noch verhindern
59-Jähriger fährt in Ried bei geschlossener Schranke auf Bahnübergang

Bürgerbefragung: Wie sicher fühlen sich Menschen in Fulda?

Am Mittwochabend fand die erste Sicherheitskonferenz im Rahmen des Projekts "Kompass" statt.
Bürgerbefragung: Wie sicher fühlen sich Menschen in Fulda?

IHK Fulda konstatiert konjunkturelle Flaute 

Aktuelle Konjunkturumfrage der Fuldaer Industrie- und Handelskammer zum Jahresbeginn: "Seitwärtsbewegung" 
IHK Fulda konstatiert konjunkturelle Flaute 

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.