Schlemmen bei der zweiten "Sternennacht" im Hotel "Peterchens Mondfahrt"

1 von 83
2 von 83
3 von 83
4 von 83
5 von 83
6 von 83
7 von 83
8 von 83

Am Dienstag konnten rund 130 Gäste im Hotel "Peterchens Mondfahrt" Genüsse von Starköchen verkosten.

Wasserkuppe - Rund 130 Gäste aus Politik, Wirtschaft und Gesellschaft schlemmten am Dienstag bei der zweiten Sternenacht im Hotel "Peterchens Mondfahrt" auf der Wasserkuppe Gerichte von den Starköchen Dominik Wetzel, Lucki Maurer und Benedikt Faust.

Dabei konnten sie den Zauberern aus der Küche über die Schulte schauen und den ein oder anderen Trick lernen. "Ein toller Abend", resümiert Boris Kiauka, der gemeinsam mit seinem Geschäftsführerkollegen Andreas Schubert zum kulinarischen Genuss geladen hatte. Auch die Hausköchin des Hotels, Yvonne Kollmann, zeigte ihr Können.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Trauer um Egon Schindel: Begründer der "RhönSprudel"-Gruppe, verstarb mit 66 Jahren

Er leitete "RhönSprudel" bis 2012.
Trauer um Egon Schindel: Begründer der "RhönSprudel"-Gruppe, verstarb mit 66 Jahren

Warnung vor falschen Dachdeckern in Fulda: Schmuck erbeutet

Kripo erbittet Hinweise auf zwei unbekannte Männer / Tatort: Edelzell
Warnung vor falschen Dachdeckern in Fulda: Schmuck erbeutet

Heavy-Metal-Konzert: Fuelda Trashers Delieght am 5. Oktober in der Piesel

Die Heavy-Metal-Bands "Accuser" und "Oneslaught" kommen am 5. Oktober in die "Alte Piesel". Die Einnahmen kommen dem Kinder- und Jugendhospiz "Kleine Helden" in Hünfeld …
Heavy-Metal-Konzert: Fuelda Trashers Delieght am 5. Oktober in der Piesel

Sehr viele Ehrenamtliche aus dem Kreis Fulda dabei: Gelungene Großübung "Flinker Frischling" in Wildflecken

Dreitägiger Einsatz nach Hilfeersuchen aus dem Bayerischen bedeutete eine Premiere für den Landkreis Fulda  
Sehr viele Ehrenamtliche aus dem Kreis Fulda dabei: Gelungene Großübung "Flinker Frischling" in Wildflecken

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.