Koffer mit teurem Schmuck gestohlen

74-Jährige am Montagnachmittag im Fuldaer Bahnhof beraubt 

Fulda - Opfer von Gepäckdieben wurde am Montagnachmittag, gegen 14.30 Uhr, eine 74-Jährige aus Oberboihingen (Landkreis Esslingen, Baden-Württemberg) im Bahnhof Fulda.

Zur Beute der bislang unbekannten Diebe gehörte laut Bundespolizei Kassel der Koffer der Frau. Im dem Gepäckstück befanden sich zahlreiche, teilweise sehr teure, Schmuckstücke. Der Gesamtschaden wird auf rund 20.000 Euro geschätzt.

Die Rentnerin war mit dem ICE aus Stuttgart in Richtung Hamburg unterwegs. Bedingt durch einen Umstieg in einen Anschlusszug musste die 74-Jährige für etwa 30 Minuten am Bahnsteig 7/8 warten. "In dieser Zeit müssen die Diebe zugeschlagen haben!", sagte die Baden-Württembergerin. Hinweise auf die Täter liegen bislang nicht vor.

Bei dem Koffer handelte es sich um einen kleineren, lilafarbenen Koffertrolley der Marke "Rinova Salsa Air".

Die Bundespolizeiinspektion Kassel hat die Ermittlungen aufgenommen und ein Strafverfahren eingeleitet. Wer Angaben zu dem Fall machen kann, wird gebeten, sich unter der Telefon-Nr. 0561/81616-0 beziehungsweise über die kostenfreie Hotline-Nr. 0800 6 888 000 oder über www.bundespolizei.de zu melden.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Verletzung am Kopf: Vier Täter überfallen jungen Mann

Gestern überfielen vier Männer einen jungen Mann in Fulda. Er erlitt durch Tritte und Schläge eine Verletzung am Kopf.
Verletzung am Kopf: Vier Täter überfallen jungen Mann

DAK-Gesundheitsreport: Krankenstand im Landkreis Fulda und im Vogelsbergkreis gesunken

Die Krankenkasse DAK stellte heute den Gesundheitsreport für die Landkreise Fulda und Vogelsberg vor.
DAK-Gesundheitsreport: Krankenstand im Landkreis Fulda und im Vogelsbergkreis gesunken

10 Jahre am "neuen Standort": Frucht Hartmann feiert mit Hausmesse

Frucht Hartmann feiert zehn Jahre am "neuen" Standort mit einer Hausmesse.
10 Jahre am "neuen Standort": Frucht Hartmann feiert mit Hausmesse

Kabinett stimmt zu: Landesgartenschau findet 2023 in Fulda statt

Kabinett stimmt der Vergabe der Landesgartenschau zu. 2023 findet die Landesgartenschau in Fulda statt.
Kabinett stimmt zu: Landesgartenschau findet 2023 in Fulda statt

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.