Schnapsidee: Betrunkener fährt ohne Führerschein und ruft selbst die Polizei

Am Samstagabend, 20. Juli, kam es in der Fuldaer Straße „Gallasiniring“ zu einem Verkehrsunfall beim Ausparken.

Fulda. Nach einem feuchtfröhlichen Abend kam es gestern in der Straße „Gallasiniring“ zu einem Verkehrsunfall beim Ausparken.

Ein 39-Jähriger schnappte sich den Autoschlüssel seines Freundes, um dessen Pkw wegzufahren. Beim Ausparken stieß er aber bereits gegen einen davorstehenden Pkw. Obwohl der Unfallverursacher deutlich unter Alkoholeinfluss stand, ging er zurück ins Haus und rief selbst die Polizei. Während des Anrufs fuhr der Fahrer des anderen Pkw davon, vermutlich ohne den Schaden an seinem Fahrzeug bemerkt zu haben. Durch die Beamten vor Ort wurde festgestellt, dass der Unfallverursacher keine Fahrerlaubnis besitzt. Eine Blutentnahme wurde angeordnet. Der Schaden beläuft sich auf rund 1.200 Euro.

Rubriklistenbild: © picture alliance / Patrick Seeger/dpa

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

OB überreichte Landesehrenbriefe an die Eheleute Sporer
Fulda

OB überreichte Landesehrenbriefe an die Eheleute Sporer

Es war eine Premiere: Zum ersten Mal wurden in der Stadt Fulda Landesehrenbriefe gleichzeitig an ein Ehepaar verliehen
OB überreichte Landesehrenbriefe an die Eheleute Sporer
Vom Brot zur warmen Mahlzeit: „Fuldaer Rose“ geht an das Projekt „Hafen Lutherkirche“ Fulda
Fulda

Vom Brot zur warmen Mahlzeit: „Fuldaer Rose“ geht an das Projekt „Hafen Lutherkirche“ Fulda

Der SPD-Stadtverband Fulda freut sich, die „Fuldaer Rose“ 2020, Preis für Zivilcourage, einem wichtigen Projekt im Fuldaer Südend überreichen zu können.
Vom Brot zur warmen Mahlzeit: „Fuldaer Rose“ geht an das Projekt „Hafen Lutherkirche“ Fulda
„Haben Sie Ihren 3G-Nachweis dabei?“: Corona-Kontrollen und deren Umsetzung in Bussen und Bahnen
Fulda

„Haben Sie Ihren 3G-Nachweis dabei?“: Corona-Kontrollen und deren Umsetzung in Bussen und Bahnen

Seit Mittwoch gilt in Zügen und Bussen sowie in Flugzeugen bei Inlandsflügen die 3G-Nachweispflicht nach dem geänderten Infektionsschutzgesetz. Wie wird das kontrolliert?
„Haben Sie Ihren 3G-Nachweis dabei?“: Corona-Kontrollen und deren Umsetzung in Bussen und Bahnen

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.