Schnapsidee: Betrunkener fährt ohne Führerschein und ruft selbst die Polizei

Am Samstagabend, 20. Juli, kam es in der Fuldaer Straße „Gallasiniring“ zu einem Verkehrsunfall beim Ausparken.

Fulda. Nach einem feuchtfröhlichen Abend kam es gestern in der Straße „Gallasiniring“ zu einem Verkehrsunfall beim Ausparken.

Ein 39-Jähriger schnappte sich den Autoschlüssel seines Freundes, um dessen Pkw wegzufahren. Beim Ausparken stieß er aber bereits gegen einen davorstehenden Pkw. Obwohl der Unfallverursacher deutlich unter Alkoholeinfluss stand, ging er zurück ins Haus und rief selbst die Polizei. Während des Anrufs fuhr der Fahrer des anderen Pkw davon, vermutlich ohne den Schaden an seinem Fahrzeug bemerkt zu haben. Durch die Beamten vor Ort wurde festgestellt, dass der Unfallverursacher keine Fahrerlaubnis besitzt. Eine Blutentnahme wurde angeordnet. Der Schaden beläuft sich auf rund 1.200 Euro.

Rubriklistenbild: © picture alliance / Patrick Seeger/dpa

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

"Knöllchen" von privat: Welche Konsequenzen hat das OLG-Urteil für Osthessen?

Fragen an verschiedene Bürgermeister in den Kreisen Fulda und Vogelsberg
"Knöllchen" von privat: Welche Konsequenzen hat das OLG-Urteil für Osthessen?

In Erinnerungen schwelgen: Musical-Evergreens begeisterten

Songs aus zahlreichen Musicals mit versierten Solisten und Newcomern aus Fulda sowie eine Auszeichnung gab es am Freitagabend in der Orangerie.
In Erinnerungen schwelgen: Musical-Evergreens begeisterten

Bildergalerie: Musical-Evergreens in der Fuldaer Orangerie

Songs aus zahlreichen Musicals mit versierten Solisten und Newcomern aus Fulda sowie eine Auszeichnung gab es am Freitagabend in der Orangerie.
Bildergalerie: Musical-Evergreens in der Fuldaer Orangerie

Gehört der Tod noch zum Leben? Bestatter, Pfarrer und Notar im FULDA AKTUELL-Gespräch über Bestattungs- und Trauerkultur

Gehört der Tod noch zum Leben? Bestatter, Pfarrer und Notar im FULDA AKTUELL-Gespräch über Bestattungs- und Trauerkultur

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.