25.000 Euro Sachschaden wegen Schneeglätte

Ein Zusammenspiel aus nicht angepasster Geschwindigkeit und schneeglatter Straße verursachte Sonntagfrüh hohen Sachschaden.

Gersfeld. Am Sonntag, 10. Dezember, 5.50 Uhr kam es in Gersfeld, Berliner Straße, zu einem Verkehrsunfall. Ein 48- jähriger Pkw-Fahrer aus Gersfeld befuhr die Berliner Straße aus Richtung Stadtmitte in Fahrtrichtung Fulda. Kurz vor der Brückenstraße kam der Fahrer aufgrund seiner nicht angepassten Geschwindigkeit auf schneeglatter Straße nach links von der Fahrbahn ab und stieß gegen ein Brückengländer.

Am Pkw entstand hoher Sachschaden: 25.000 Euro Der Schaden am Brückengeländer beträgt circa 5.000 Euro Fahrer und Beifahrer blieben unverletzt.

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Zweimal Vorfahrt missachtet: Drei leichtverletzte Personen und mehrere beschädigte Autos in Fulda

Zwei Fahrfehler zogen drei leichtverletzte Personen nach sich. Insgesamt entstand ein Sachschaden von knapp 20.000 Euro.
Zweimal Vorfahrt missachtet: Drei leichtverletzte Personen und mehrere beschädigte Autos in Fulda

Fulda und Künzell: Schutz vor Hochwasser soll verstärkt werden

Erkenntnisse aus dem intensiven Starkregen am 13. April /  Rückhaltebecken sollen fertig gestellt werden
Fulda und Künzell: Schutz vor Hochwasser soll verstärkt werden

„God of War“ für die „PlayStation 4“ im Test

Ab 18 ist das Spiel "God of War" für die PlayStation 4", das die Redaktion aktuell getestet hat.
„God of War“ für die „PlayStation 4“ im Test

Bunt und tolerant: Ausstellung gegen Rechtsextremismus eröffnet

Am gestrigen Montag wurde die Ausstellung Demokratie stärken - Rechtsextremismus bekämpfen  eröffnet.
Bunt und tolerant: Ausstellung gegen Rechtsextremismus eröffnet

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.