25.000 Euro Sachschaden wegen Schneeglätte

Ein Zusammenspiel aus nicht angepasster Geschwindigkeit und schneeglatter Straße verursachte Sonntagfrüh hohen Sachschaden.

Gersfeld. Am Sonntag, 10. Dezember, 5.50 Uhr kam es in Gersfeld, Berliner Straße, zu einem Verkehrsunfall. Ein 48- jähriger Pkw-Fahrer aus Gersfeld befuhr die Berliner Straße aus Richtung Stadtmitte in Fahrtrichtung Fulda. Kurz vor der Brückenstraße kam der Fahrer aufgrund seiner nicht angepassten Geschwindigkeit auf schneeglatter Straße nach links von der Fahrbahn ab und stieß gegen ein Brückengländer.

Am Pkw entstand hoher Sachschaden: 25.000 Euro Der Schaden am Brückengeländer beträgt circa 5.000 Euro Fahrer und Beifahrer blieben unverletzt.

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Weihnachtswünsche wahr werden lassen

Mit Wunschsterne im Modehaus Erna Schneider Träume für antonius Senioren erfüllen.
Weihnachtswünsche wahr werden lassen

Wieder Brandstiftung in einem Mehrfamilienhaus im Horaser Weg

Am Sonntag geriet ein Fahrrad, das in einem Kellerraum eines Mehrfamilienhauses abgestellt war, in Brand. Jetzt ist sicher es handelt sich um Brandstiftung.
Wieder Brandstiftung in einem Mehrfamilienhaus im Horaser Weg

Polizist verletzt: Diskobesucher will Zeche prellen

Ein Discobesucher wollte am vergangenen Samstag die Zeche prellen. Bei seiner Festnahme verletzte der Mann einen Polizisten.
Polizist verletzt: Diskobesucher will Zeche prellen

Zwei Schwerverletzte und 34.000 Schaden nach Unfall auf der A7

Bereits am 30. November kam es zu einem Unfall auf der A 7 bei dem zwei Personen schwer verletzt wurden und ein Schaden von insgesamt 34.000 Euro entstanden ist.
Zwei Schwerverletzte und 34.000 Schaden nach Unfall auf der A7

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.