Schock in der Leipziger Straße: Dachstühle standen in Flammen

1 von 22
2 von 22
3 von 22
4 von 22
5 von 22
6 von 22
7 von 22
8 von 22

Am heutigen Mittwochmittag kam es zu einem Brand in der Leipziger Straße.

Fulda - Am heutigen Mittwochmittag kam es gegen 13.39 Uhr zu einem Brand in der Leipziger Straße 142. Im unbewohnten Dachgeschoss des Mehrfamilienhauses entzündete sich ein Feuer, das auf den Dachstuhl des Hauses und auf den Dachstuhl des angrenzenden Wohnhauses übergriff. Die Brandursache ist noch unklar.

Die Bewohner konnten sich selbst evakuieren. Verletzt worden ist zum Glück niemand. Im Laufe des Nachmittags sollen die Bewohner wieder zurück in ihre Häuser können. Es waren rund 45 Einsatzkräfte der Feuerwehr im Einsatz.

Rubriklistenbild: © Schmidt

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Unbekannter Täter setzte die Flügeltür des Fuldaer Doms in Brand
Fulda

Unbekannter Täter setzte die Flügeltür des Fuldaer Doms in Brand

Am Mittwoch, 01.12., hat ein oder mehre Unbekannte gegen 21 Uhr am Domplatz in Fulda die Eingangstür des Doms im Oberen Bereich, versucht mit Brandbeschleuniger in Brand …
Unbekannter Täter setzte die Flügeltür des Fuldaer Doms in Brand
„Tanner Adventskalender“ geht in die zehnte Runde
Fulda

„Tanner Adventskalender“ geht in die zehnte Runde

„Tanner Adventskalender“ geht in die zehnte Runde
Die Saga lebt: Toy Palace feiert 20-jähriges Bestehen bei Project X1
Fulda

Die Saga lebt: Toy Palace feiert 20-jähriges Bestehen bei Project X1

Am Samstag feiert Toy Palace sein 20-jähriges Bestehen bei Project X1. Das Event ist ein absolutes Muss für Star Wars-Fans.
Die Saga lebt: Toy Palace feiert 20-jähriges Bestehen bei Project X1
Verdacht auf Omikron-Variante im Landkreis Fulda
Fulda

Verdacht auf Omikron-Variante im Landkreis Fulda

Im Landkreis Fulda gibt es einen Verdacht auf die Omikron-Variante. Bislang handelt es sich um einen Verdacht aufgrund einer Reiserückkehr aus Südafrika, eine …
Verdacht auf Omikron-Variante im Landkreis Fulda

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.