Schöne Dorfstraße

Groenlder-Bimbach. Auch eine Strae unterliegt dem Wandel der Zeit, aus der ehemaligen Bundesstrae durch den Ortsteil Bimbac

Groenlder-Bimbach.Auch eine Strae unterliegt dem Wandel der Zeit, aus der ehemaligen Bundesstrae durch den Ortsteil Bimbach wurde jetzteine der schnsten Dorfstraen im Landkreis Fulda". Anlsslich der offiziellen Einweihung und bergabe der neu renovierten Strae begrte Brgermeister Werner Dietrich Vertreter der Politik, der beteiligten Firmen sowie einige Bimbacher Brger. In einem Rckblick lie er die wichtigsten Stationen der nicht ganz unumstrittenen Baumanahme Revue passieren:

Bereits 1992 gab es erste berlegungen zum Ausbau der Fuldaer Strae, aber erst 2003 empfahl der Ortsbeirat Bimbach die grundhafte Erneuerung und die Manahme wurde zur Frderung im Rahmen des Gemeindeverkehrsfinanzierungsgesetzes (GVFG) angemeldet. Eine Zustandsbewertung aller Straen im Jahre 2005 besttigte die Notwendigkeit dieser Erneuerung. 2007 wurde der Ingenieurvertrag mit dem Planungsbro Rausch abgeschlossen und zwei Anliegerversammlungen durchgefhrt. Daraufhin kam es im Dezember zu Protesten und Demonstrationen der Interessengemeinschaft Anlieger der Fuldaer Strae". Im Mai 2008 beschloss die Gemeindevertretung die Ausbaukriterien der Strae und die ffentliche Ausschreibung endete mit der Auftragsvergabe an die Fa. Kllmer aus Fulda. Die Bauarbeiten konnten beginnen. Im Sommer 2010 war es dann soweit, die Strae konnte wieder vollstndig genutzt werden.

Nicht wieder zu erkennen, ein gelungener Straenumbau, nicht protzig, elegant, zweckmig, angemessen", lobte Dietrich die Manahme. Dabei wurde die ehemals 7,50 m breite Strae zugunsten von breiteren Gehwegen sowie zustzlichen Parkpltzen auf 6 m zurckgebaut. Die Fahrbahn erhielt eine neue Decke, die Gehwege und Parkflchen wurden erneuert und gepflastert und Bume entlang der Strae gepflanzt. Gepflasterte Kreuzungsbereiche weisen u. a. auf Infrastrukturflchen des Ortsteiles hin.

Die Kosten der gesamten Manahme betrugen 800.000 . Da die Strae zweigeteilt, teils Kreis-, teils Gemeindestrae ist, trug der Landkreis die Kosten fr die Erneuerung der Fahrbahndecke der Kreisstrae in Hhe von rund 180.000 . Vom Bund wurde ein Zuschuss in Hhe von 392.700 aus GVFG-Mitteln gewhrt. Im Zuge der Baumanahme erfolgte auch die Erneuerung der Bushaltestellen, auch diese Kosten wurden durch GVFG-Mittel finanziert.

Bei der Auftragsvergabe wurden berwiegend heimische Firmen bercksichtigt. Brgermeister Dietrich bescheinigte allen Beteiligten sehr gute Arbeit und dankte fr die gute Zusammenarbeit, auch mit den Brgerinnen und Brgern und dem Ortsbeirat.

Obwohl es zu dieser Manahme zahlreiche kritische Stimmen und Proteste gegeben habe, sei die Abwicklung hervorragend gelungen. Es ist die Aufgabe der Verwaltung und der Kommunalpolitik, die Anliegen und Sorgen der Brger zu hren, zu bewerten, denn letztendlich haben Kritik, Einwnde und Vorschlge dieses Projekt auch positiv begleitet und beeinflusst", so Dietrich. Die Strae sei ein Paradebeispiel fr das gute und erfolgreiche Zusammenwirken aller Krfte, Planung, Bau, Politik, Anlieger, Brger, Bund, Land und Kreis". Brgermeister Dietrich betonte: "An dieser Stelle will ich deutlich herausstellen, dass meine Amtsvorgngerin Silvia Hillenbrand teils in eine politische Bewertung und Kritik hineingezogen wurde. Frau Hillenbrand hat einen groen Anteil und Verdienst an dieser gelungen Strae. Deshalb gilt unser aller Dank auch Frau Silvia Hillenbrand."

Was lange whrt, wird endlich gut", mit diesen Worten gratulierte Robert Mnker im Namen des Landrats Bernd Woide und des Kreisausschusses Fulda. Der gelungene Ausbau der Fuldaer Strae erhhe die Lebensqualitt der Brger und sei die neue Visitenkarte des Ortes".

Wir haben die schnste Strae der Grogemeinde", freute sich Ortsvorsteher Engelbert Jestdt. Trotz massiver Kritik stehe die Mehrheit des Ortsbeirates Bimbach hinter der Entscheidung zum Ausbau der Strae.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Kreis Fulda: Weitere Corona-Fälle an Schulen und in Hünfelder Senioreneinrichtung

Erkrankte Person im Altenheim "Immanuel Haus Bethanien" in Quarantäne / Testergebnisse stehen aus
Kreis Fulda: Weitere Corona-Fälle an Schulen und in Hünfelder Senioreneinrichtung

Tief stehende Sonne blendet Autofahrer: Zusammenstoß mit Fahrradfahrerin  

55-Jährige bei Unfall in Lauterbach schwer verletzt
Tief stehende Sonne blendet Autofahrer: Zusammenstoß mit Fahrradfahrerin  

"Kegelspiel"-Region bei Urlaubern und Tagesgästen gefragt 

"Touristische Arbeitsgemeinschaft Hessisches Kegelspiel" (TAG) zieht trotz Corona-Pandemie positive Bilanz 
"Kegelspiel"-Region bei Urlaubern und Tagesgästen gefragt 

Mehr Busse und schulbezogene Konzepte

Stadt und Landkreis im Gespräch mit Schulleitungen, Eltern- und Schülervertretung.
Mehr Busse und schulbezogene Konzepte

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.