„Schönster Wanderweg 2022“: „Der Hilderser“ ist im Rennen

Teil der Extratour „Der Hilderser“ : Auf dem Wiesenweg dem Buchschirm entgegen
+
Teil der Extratour „Der Hilderser“ : Auf dem Wiesenweg dem Buchschirm entgegen

Fast 100 kurze und lange Wanderwege aus ganz Deutschland haben sich bei der Fachzeitschrift „Wandermagazin“ beworben, um „Deutschlands Schönster Wanderweg 2022“ zu werden. Nun stehen die 25 Wege fest, die es in die finale Runde geschafft haben und sich ab dem3 . Januar dem Votum eines bundesweiten Wanderpublikums stellen werden.

Eingeteilt wird das Teilnehmerfeld in zehn Mehrtagestouren sowie 15 Tagestouren, die jeweils in diesen zwei Kategorien gegeneinander antreten, um möglichst viele Wählerstimmen für sich zu gewinnen. Auch die Marktgemeinde Hilders hat sich mit ihrem Premiumwanderweg, der Extratour „Der Hilderser“, beworben und es unter die Top 15 Tagestouren geschafft.

Grenzenlose Weitblicke, blühende Bergwiesen, romantische Wälder – und ein ritterliches Gespenst aus längst vergangenen Zeiten: Die zwölf Kilometer lange Extratour „Der Hilderser“ im UNESCO-Biosphärenreservat Rhön bietet jede Menge Abwechslung. Wer sich am Osthang des Ulstertals auf den Weg macht, braucht nicht lange, um zu verstehen, warum die Rhön als „Land der offenen Fernen“ berühmt ist.

Die Wanderung startet an der Kneippanlage oberhalb der Marktgemeinde Hilders (Ende der „Sandgasse“) und führt über den Battenstein mit seinem Kreuzweg, den Buchschirm mit seinem 360° Panorama und der Burgruine Auersburg wieder zurück zum Ausgangspunkt. Weitere Informationen über den Wanderweg bietet das Tourenportal Rhön (www.touren-rhoen.de) sowie die Tourist-Information Hilders (Telefon: 06681/9608-15, www.hilders.de)

Der Wettbewerb des Wandermagazins erfreut sich seit seiner erstmaligen Durchführung im Jahr 2004 steigender Beliebtheit und knackt von Jahr zu Jahr neue Rekorde. Allein im letzten Jahr haben knapp 40.000 Wanderer ihre Stimme abgegeben. So erfreuen sich schon die nominierten Wege an einer großen Bühne für die Region, selbst wenn sie den Titel am Ende nicht nach Hause holen sollten.

Für die Extratour „Der Hilderser“ kann ab 3. Januar entweder auf www.wandermagazin.de/wahlstudio oder mit klassischen Wahlkarten, die in den Tourist-Informationen der gesamten Rhön verteilt werden, abgestimmt werden.

Wer ist der Schönste im ganzen Land? Am 30. Juni endet das Voting, danach werden die Stimmen ausgezählt, ehe das „Wandermagazin“ im August 2022 den Sieger verkündet und feierlich ehrt.

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Köche-Vorsitzender Faulstich zur Lage der Gastronomie
Fulda

Köche-Vorsitzender Faulstich zur Lage der Gastronomie

„Wir werden die Hürde 2Gplus überstehen“, sagt Gastronom Stefan Faulstich im Interview über die aktuelle Lage.
Köche-Vorsitzender Faulstich zur Lage der Gastronomie
Dramatischer Rückgang der Gästezahlen
Fulda

Dramatischer Rückgang der Gästezahlen

DEHOGA-Chef Ackermann beleuchtet die pandemische Lage der Gastronomie
Dramatischer Rückgang der Gästezahlen
Perspektiven für die Stadt Fulda zu Beginn 2022: Gespräch mit OB Dr. Wingenfeld
Fulda

Perspektiven für die Stadt Fulda zu Beginn 2022: Gespräch mit OB Dr. Wingenfeld

Die Stadt Fulda steht nach Ansicht von Oberbürgermeister Dr. Heiko Wingenfeld zu Beginn dieses neuen Jahres vor „vielen spannenden Aufgaben“ und den unterschiedlichsten …
Perspektiven für die Stadt Fulda zu Beginn 2022: Gespräch mit OB Dr. Wingenfeld
1200 Jahre Michaelskirche: Ein geistlicher Ort mit Zukunft
Fulda

1200 Jahre Michaelskirche: Ein geistlicher Ort mit Zukunft

Auf dem Michaelsberg neben dem Fuldaer Dom ragt sie nicht nur optisch heraus: Mit ihren 1.200 Jahren wechselvoller Geschichte bietet die Michaelskirche in Fulda seit …
1200 Jahre Michaelskirche: Ein geistlicher Ort mit Zukunft

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.