Die Schrinner von Dole

Ebersburg-Thalau. Das Handwerk - die Wirtschaftsmacht von nebenan!" Unter diesem Slogan wirbt das Handwerk um die Gunst des Verbrauchers,

Ebersburg-Thalau.Das Handwerk - die Wirtschaftsmacht von nebenan!" Unter diesem Slogan wirbt das Handwerk um die Gunst des Verbrauchers, der Berufsanfnger und schlielich der gesamten Bevlkerung der Bundesrepublik Deutschland.

Die Firmengeschichte des Unternehmens Mbel-Punkt Thalau, der Erich Link GmbH, kann als Musterbeispiel dafr gelten, wie sich Handwerksbetriebe im Laufe von 150 Jahren entwickeln und im regionalen und berregionalen Wettbewerb bestehen knnen Machtvoll eben", wie es der Geschftsfhrer der Kreishandwerkerschaft Fulda, Manfred Schler, beim groen Festakt zum 150-jhrigen Firmenjubilum ausdrckte.

Der Mbelpunkt Thalau ist das lteste und traditionsreichste Mbelhaus in der Region Fulda. Geschftsfhrer Dietmar Link leitet in der mittlerweile fnften Generation gemeinsam mit seiner Ehefrau Tanja das erfolgreiche Familienunternehmen - mit Mut und ganz viel Herzblut, wie seine Vorgnger auch schon, vor allem die unmittelbar vorausgehende vierte Generation um die Seniorchefs Klara und Erich Link.

Was anno 1860 mit dem Firmengrnder Emil Link (nebens seinem Handwerk war er noch Landwirt und Gastronom) in einer kleinen Schreinerei in Thalau begann, hat sich zu einer beeindruckenden Mbel-Dynastie" in der Rhn entwickelt, die Schrinner von Dole" sind die Mbel-Macher" der Region.

Was die zahlreichen Ehrengste aus Politik, Gesellschaft, Kirche, Wirtschaft und dem umfangreichen Kundenkreis beim Festakt vergangenen Donnerstagabend entsprechend zu wrdigen wussten. Gru-, Lobes- und Dankesworte sprachen unter anderem Landrat Bernd Woide, Ebersburgs Brgermeisterin Brigitte Erb, Ortsvorsteher Alexander Schild sowie der Geschftsfhrer der Kreishandwerkerschaft Fulda, Manfred Schler. Nach einer tollen Power-Point-Prsentation von Roland Wahl durch die Historie des Komplett-Einrichters schlossen sich auch die derzeit 37 aktuellen und frhere Mitarbeiter von Mbelpunkt Thalau der Laudatio an und berreichten zudem recht auergewhnliche und originelle Geburtstagsgeschenke. Der Weg nach Thalau lohnte sich nicht nur an diesem Abend zum groen Festakt, er wird sich auch in Zukunft lohnen. Das Mbeleinrichtungshaus mit viel Gespr fr Mitarbeiterfhrung und Kontinuitt, mit seinem Eingehen auf und im Entgegenkommen von Kundenwnschen, mit seinem breiten Leistungsspektrum und Angeboten, die fr sich sprechen, mit seinem tollen Image und professionellem Profil wird auch fr die nchsten 150 Jahre die Mbelbranche in der Region prgen, davon darf man ausgehen und den Mbel-Machern" alles Gute wnschen. Herzlichen Glckwunsch, Mbelpunkt Thalau, zu einem auergewhnlichen Jubilum und einer tollen Geburtstags-Fete!

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Kontrolle der Poser- und Tunerszene

Lärmbelästigungen durch meist unzulässige Veränderungen an getunten Autos sind immer wieder Grund für Bürgerbeschwerden. Aus diesem Grund führte die Polizeidirektion …
Kontrolle der Poser- und Tunerszene

Hessenweiter Aktionstag zur Glücksspielsucht am 30. September

In dreizehn hessischen Städten soll auf die Risiken von Glücksspielen aufmerksam gemacht werden.
Hessenweiter Aktionstag zur Glücksspielsucht am 30. September

Koordinierendes Haus mit Zuversicht in der Pandemie

Landtagsabgeordneter Thomas Hering am Klinikum Fulda.
Koordinierendes Haus mit Zuversicht in der Pandemie

Unparteiische Dritte: Zwei neue Schiedspersonen in Poppenhausen

Das Poppenhausener Schiedsamt ist grundsätzlich nicht allzu überlastet. Zum einen sind hier Streitigkeiten untereinander nicht nennenswert ausgeprägt, zum anderen lassen …
Unparteiische Dritte: Zwei neue Schiedspersonen in Poppenhausen

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.