1. lokalo24
  2. Lokales
  3. Fulda

Ein Schulbus, der Gas gibt

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Autobusbetrieb Klh setzt auf ErdgasGeschftswelt. Dass Erdgasautos auf der berholspur sind, ist bekannt. Der doppelte Vorteil, die Be

Autobusbetrieb Klh setzt auf Erdgas

Geschftswelt. Dass Erdgasautos auf der berholspur sind, ist bekannt. Der doppelte Vorteil, die Betriebskosten zu halbieren und gleichzeitig dank drastischer Schadstoffreduzierung die Umwelt zu schonen, ist schlielich berzeugend. Nicht bewusst ist vielen Menschen allerdings, dass auch Busse mit Erdgas fahren knnen und dabei dieselben Vorteile erzielen. Der Autobusbetrieb Klh OHG aus Hosenfeld fhrt einen solchen Erdgasbus und schwrt darauf.

Das Busunternehmen Klh ist seit den frhen 70-er Jahren im Schulbusverkehr ttig. Spter kam dann noch der Fernreiseverkehr hinzu. Klh befrdert im Raum Hosenfeld, Hainzell, Blankenau, Groenlder insgesamt unter der Woche tglich rund 880 Schler und hat auerdem einen Fernreisebus im Einsatz.

Im Jahr 2005 legte sich die Klh OHG einen Erdgasbus zu. Das war durchaus ein Wagnis, erinnert sich Edgar Klh. Denn es ist ein Fahrzeug, das ber keinen zustzlichen Dieseltank verfgt. Mit einer Tankfllung kommt der Klh-Bus rund 300 Kilometer weit. Bei 110 Kilometer tglicher Fahrleistung ist das eine fr den Schulbusverkehr vllig akzeptable Reichweite, zumal wir es gut einrichten knnen, zwischen zwei Fahrten die GWV-Erdgastankstelle in Fulda-Neuenberg anzusteuern.

Die von den Klhs gehegte Hoffnung, mit dem Bus Betriebskosten zu sparen, ist aufgegangen. Im Vergleich zu unseren Dieselbussen verbrauchen wir mit dem Erdgas-Fahrzeug mindestens 20 Prozent weniger. Das summiert sich!, bilanziert Edgar Klh. Dass wir gleichzeitig Schadstoffe vermeiden und damit einen kleinen Beitrag zum Klimaschutz leisten, ist fr uns ein willkommener Nebeneffekt. Gerade ein Schulbus darf ruhig ein Umwelt-Signal geben. Hinzu kommt, dass das Fahrgerusch angenehm leise ist.

Auch interessant

Kommentare