Schule und Gesundheit

Fulda/Bochum. Gesundheitsbotschafter? Was ist das schon wieder? So recht klar war keinem der zehn Teilnehmer aus Fulda, was sie an jenem Wochenende in

Fulda/Bochum. Gesundheitsbotschafter? Was ist das schon wieder? So recht klar war keinem der zehn Teilnehmer aus Fulda, was sie an jenem Wochenende in Bochum erwarten wrde.

Aber in einem waren sie sich einig: sie freuten sich sehr und waren alle neugierig auf ein Wochenende mit Prof. Dr. Dietrich Grnemeyer, bekannt aus vielen Talkrunden im Fernsehen und als Autor, sowie anderen hochkartigen Wissenschaftlern und Medizinern in Bochum.

Eingeladen hatte die Dietrich-Grnemeyer-Stiftung auf Initiative von Frau Dorothea Beigel, der Leiterin des Projektes Schnecke- Bildung braucht Gesundheit" vom Hessischen Kultusministerium, Arbeitsgebiet Schule&Gesundheit. Aus ganz Hessen kamen in Bochum mehr als 50 Schlerinnen und Schlern aller Schulformen zusammen.

Die Idee: Schlerinnen und Schler, die sich bereits seit mehreren Jahren im Bereich Gesundheit durch besonderes Engagement hervorgetan haben, sollten die Mglichkeit bekommen, einen Zweitages-Kurs zur Vertiefung ihres medizinischen Fachwissens, zu absolvieren um dies als Multiplikatoren, also als Botschafter" an Gleichaltrige oder Jngere weiterzugeben.

Wie Frau Beigel erklrte, geht es dem Schnecke-Team", bestehend aus Wissenschaftlern, Pdagogen, Medizinern, Therapeuten und Fachleuten aus Optik und Akustik u.a. darum, Hrschden vorzubeugen, Seh- und Gleichgewichtsschwierigkeiten prventiv zu begegnen, vorschulischen, schulischen und auerschulischen Lrm zu senken. Das Projekt setzt sich fr die Grundlagen der Gesundheit ein, um optimales Lernen und Leisten fr Lehrende und Lernende aller Schulformen und Altersklassen zu ermglichen."

Neben medizinischem Grundwissen handelten die Fachvortrge, Diskussionen und praktischen Erprobungen von den Funktionen der Sinnesorgane und gesunder Ernhrung. Als besonders hervorstechendes Ergebnis der Screeninguntersuchungen von mehr als 7000 Kindern wurde gezeigt, dass Beeintrchtigungen vor allem im Gleichgewichtssystem sich negativ auf Lernen und Leistungsfhigkeit auswirken In diesem Zusammenhang wurden die Gesundheitsbotschafter mit Methoden vertraut gemacht, die geeignet sind, die Wahrnehmungsfhigkeit insbesondere des Gleichgewichtsorgans zu frdern.

Der koordinierende Fachberater fr Schule und Gesundheit im Staatlichen Schulamt in Fulda, Dr. Hans Unbehauen, ist von diesem bisher einmaligen Projekt begeistert. Er verspreche sich von der Qualifizierung von Gesundheitsbotschaftern eine groe Untersttzung fr die Gesundheitsfrderung an Schulen, da durch sie vor allem die Mitschler fr dieses Thema besser erreicht werden knnten.

Die diesjhrige interdisziplinre Fachtagung des Projektes Schnecke -Bildung braucht Gesundheit" bietet eine Flle von Fachvortrgen und workshops zu den Themen Lrmprvention, Hren, Sehen, Gleichgewicht und Lehrer- und Schlergesundheit an. Sie findet am 29. Mai in Wetzlar statt. Alle Interessierten , insbesondere Erzieher, Lehrer, Therapeuten, rzte, Eltern ... sind herzlich eingeladen, weitere Informationen erhalten sie im Internet unter www.schnecke.inglub.de

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Oberstleutnant Daniel Andrä aus Silges ist neuer Kommandeur eines 870 Soldaten starken Bataillons
Fulda

Oberstleutnant Daniel Andrä aus Silges ist neuer Kommandeur eines 870 Soldaten starken Bataillons

Bataillons-Kommandant Daniel Andrä, Oberstleutnant der Bundeswehr, über seine neue Aufgabe beim Panzergrenadierbataillon 411 in Mecklenburg-Vorpommern.
Oberstleutnant Daniel Andrä aus Silges ist neuer Kommandeur eines 870 Soldaten starken Bataillons

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.