Schulgebäude und Bushäuschen großflächig mit Farbe beschmiert

+

Am vergangenen Wochenende beschmierten Täter das Schulgebäude und ein Bushäuschen in Hilders großflächig mit Farbe.

Hilders. Schulgebäude und Bushäuschen in der Auersburgstraße und der Stielerstraße wurden in der Nacht von Freitag auf Samstag, 26. auf 27. August, von Tätern beschädigt. Großflächig wurden Scheiben und Wände mit Wörtern und Zahlen in weißer und schwarzer Farbe beschmiert. Die Beseitigung der Schmierereien dürfte mehrere tausend Euro betragen. Die Polizei ermittelt wegen gemeinschädlicher Sachbeschädigung.

Hinweise bitte an das Polizeipräsidium Osthessen unter Telefon 0661/1050,  jede andere Polizeidienststelle, oder die Onlinewache unter www.polizei.hessen.de .

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Mit Maske, Abstand und Test – oder ohne alles?
Fulda

Mit Maske, Abstand und Test – oder ohne alles?

2G oder 3G: Welche Corona-Regelungen jetzt in Hessen gelten
Mit Maske, Abstand und Test – oder ohne alles?
Interview mit Ellason Fashion-Inhaber Arthur Jahn aus Fulda
Fulda

Interview mit Ellason Fashion-Inhaber Arthur Jahn aus Fulda

Ellason Fashion wurde mit einem hessischen Sonderpreis für ein besonderes und einzigartiges Geschäft ausgezeichnet.
Interview mit Ellason Fashion-Inhaber Arthur Jahn aus Fulda
Hünfeld lädt wieder zur "Landpartie"
Fulda

Hünfeld lädt wieder zur "Landpartie"

Verkaufsoffener Sonntag und Musikprogramm in der Haunestadt.
Hünfeld lädt wieder zur "Landpartie"
Neuanfang in Fuldas Innenstadt: Arthur Jahn wagt das Abenteuer Selbstständigkeit
Fulda

Neuanfang in Fuldas Innenstadt: Arthur Jahn wagt das Abenteuer Selbstständigkeit

Der Jungunternehmer Arthur Jahn stürzt sich in das Abenteuer Selbstständigkeit.
Neuanfang in Fuldas Innenstadt: Arthur Jahn wagt das Abenteuer Selbstständigkeit

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.