Schulneubau mit Spenden finanziert

+

Hessischer Kultusminister weiht Neubau der Antonius-von-Padua-Schule ein.

Fulda.  Heute wurde das neu gebaute Gebäude der "Antonius- von- Padua- Schule" feierlich eingeweiht. Gekommen waren Schüler, Lehrer, Eltern, Förderer der Schule, Vertreter von Stadt und Land, die Geschäftsführer des "Antonius Netzwerk Mensch" und die Spender familie Strauss. Die Schüler der "Antonius- von- Padua- Schule" begrüßten die Anwesenden mit einem Lied über ihre Schule und laden sie ein, sich  umzuschauen. Der Kuratoriumvorstizende Dr. Alois Rhiel begrüßte die Besucher und bedankte sich bei allen Beteiligten für die tolle Zusammenarbeit. Vor allem sei die Familie Strauss hervorzuheben, die durch eine großzügige Spende von 3,8 Millionen Euro diesen Neubau ermöglicht hat. "Was ist eine Schülerschule?", so begann Schulleiter Hanno Henkel seine Rede zur Einweihung des neuen Gebäudes. Er beantworte diese Frage so, dass die Schüler der "Antonius- von- Padua- Schule" nur individuell und ohne Zeitdruck lernen können.

Pater Othmar,Franziskanermönch,  formulierte es ganz kurz und prägnant als es darum ging, wohin der Weg der Schule führe: "Der Weg der Schule führt ins Leben." Norbert und Steffen Strauss beschrieben, dass die Entscheidung, den Neubau der Schule zu finanzieren, eine Familienentscheidung gewesen sei und dass es gerade auf die beteiligten Personen an komme. "Die Atmosphäre hier ist eine ganz wunderbare. Hier ist der Mensch spürbar" , so Steffen Strauß. Die Kinder der Grundstufe ein Lied über den Alltag in der Schule. Der hessische Kultusminister. Alexander Lorz war sehr gespannt, wie sich die geöffnete Förderschule weiterbildet. "Ich werde die Weiterentwicklung mit großem Interesse verfolgen", sagte er.

Dag Wehner, Bürgermeister der Stadt Fulda, bezeichnete die Schule als einen "Meilenstein auf den Weg in eine inklusive Stadt." "Der Geist ist schon barrierefrei, nun müssen nur noch einige bauliche Maßnahmen in der Stadt stattfinden", scherzt Wehner. Der erste Kreisbeigeordnete des Landkreises Fulda, Frederik Schmitt, war begeistert von der Architektur des Gebäudes. Architekt Andreas Staubach ergänzte, dass die neuen Räume zum guten Lernen einladen sollten.

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Unbekannter Täter setzte die Flügeltür des Fuldaer Doms in Brand
Fulda

Unbekannter Täter setzte die Flügeltür des Fuldaer Doms in Brand

Am Mittwoch, 01.12., hat ein oder mehre Unbekannte gegen 21 Uhr am Domplatz in Fulda die Eingangstür des Doms im Oberen Bereich, versucht mit Brandbeschleuniger in Brand …
Unbekannter Täter setzte die Flügeltür des Fuldaer Doms in Brand
„Tanner Adventskalender“ geht in die zehnte Runde
Fulda

„Tanner Adventskalender“ geht in die zehnte Runde

„Tanner Adventskalender“ geht in die zehnte Runde
Verdacht auf Omikron-Variante im Landkreis Fulda
Fulda

Verdacht auf Omikron-Variante im Landkreis Fulda

Im Landkreis Fulda gibt es einen Verdacht auf die Omikron-Variante. Bislang handelt es sich um einen Verdacht aufgrund einer Reiserückkehr aus Südafrika, eine …
Verdacht auf Omikron-Variante im Landkreis Fulda
 24-Jähriger Unfallfahrer verstirbt in Klinik
Fulda

24-Jähriger Unfallfahrer verstirbt in Klinik

Ein 24-Jähriger schleuderte auf rutschiger Fahrbahn seitlich gegen einen Baum. Die Feuerwehr musste schwer eingeklemmten Fahrer befreien. Er verstarb am Abend in einer …
24-Jähriger Unfallfahrer verstirbt in Klinik

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.