Schwein gehabt?!

+

Fulda. Bei dieser ungewöhnlichen Fracht staunte die Polizei nicht schlecht: Zwei Fahrer und zwei Ferkel in Pkw.

Fulda. Ein mit zwei jungen Männern aus Hünfeld und Frankfurt besetzter roter Mercedes-Benz der A-Klasse fiel Beamten der Fuldaer Polizeistation am frühen Samstagmorgen (17.05.)in der Bardostraße in Fulda auf. Bei der Kontrolle des Fahrzeugs fanden die Beamten darin verschiedene verdächtige Gegenstände wie Sturmhauben, Handfunkgeräte und Tarnkleidung. Nicht schlecht staunten die Fahnder, als sie auf dem Rücksitz eine Tiertransportkiste mit zwei lebenden Ferkeln fanden.

Nach der Herkunft der ungewöhnlichen Fracht befragt, gaben die beiden Männer im Alter von 21 und 27 Jahren an, die beiden Ferkel aus Gründen des Tierschutzes mitgenommen zu haben.

Da sie gegenüber den Beamten keine weiteren Angaben gemacht haben, kann nicht ausgeschlossen werden, dass die beiden Männer die Tiere in einer geplanten Aktion aus einem bislang unbekannten Zuchtbetrieb gestohlen haben. Die Polizei ermittelt nun nach möglichen Tatorten.Die beiden Ferkel wurden bis zur Klärung des Eigentums sichergestellt und in die Obhut einer Tierärztin gegeben.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Den Landkreis Fulda mit Bus und Bahn (neu) kennenlernen

Zahlreiche Reiseziele lassen sich auch mit öffentlichen Verkehrsmitteln erreichen.
Den Landkreis Fulda mit Bus und Bahn (neu) kennenlernen

Die Polizei warnt vor Enkeltrickbetrügern im Landkreis Fulda und Hersfeld-Rotenburg

Warnmeldung: Anrufe durch falsche Verwandte im Landkreis Fulda und Hersfeld-Rotenburg gemeldet
Die Polizei warnt vor Enkeltrickbetrügern im Landkreis Fulda und Hersfeld-Rotenburg

Merkel-Brief für Caritas-Wohngruppe in der Fuldaer St. Vinzenzstraße 

Antwortschreiben der Bundeskanzlerin: Danke für Verständnis wegen der Einschränkungen 
Merkel-Brief für Caritas-Wohngruppe in der Fuldaer St. Vinzenzstraße 

Spannende Bücher für Jungs: Leseförderung in Hünfelder Stadtbibliothek

Neues Angebot soll besonders Jungen zwischen 8 bis 14 Jahren ansprechen
Spannende Bücher für Jungs: Leseförderung in Hünfelder Stadtbibliothek

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.