Schwerer Unfall in Fulda: Zehnjähriger von PKW angefahren

Ein Junge (10) ist in Fulda von einem Auto erfasst und bei dem Unfall schwer verletzt worden.

Fulda – Wie die Polizei mitteilt, ist am Freitagnachmittag, 19. Oktober 2018, in der Straße Am Waldschlösschen in Fulda zu einem Unfall gekommen.

Um 14.10 Uhr hielt dort an einer Haltestelle ein Linienbus mit eingeschaltetem Warnblinklicht. Ein Junge stieg aus. Als der Zehnjährige vor dem Bus die Straße überqueren wollte, wurde er von einem vorbeifahrenden Pkw erfasst.

er Wagen war von hinten an dem Bus vorbeigefahren. Der Junge wurde schwer, aber nicht lebensbedrohlich verletzt in ein Fuldaer Krankenhaus gebracht. Am Pkw des 84-Jährigen Fahrers entstand kein Sachschaden.

Rubriklistenbild: © Thaut Images - Fotolia

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Bürgermeister auf Abschiedsbesuch bei Schlitzer Ehrenbürgerin Gudrun Pausewang

Hans-Jürgen Schäfer wird am 26. April verabschiedet / Pausewang: Heimweh nach Schlitz
Bürgermeister auf Abschiedsbesuch bei Schlitzer Ehrenbürgerin Gudrun Pausewang

"Schule für Erwachsene Osthessen" bald an neuem Standort

Erste Bauabschnitte in der Fuldaer Daimler-Benz-Straße offiziell übergeben
"Schule für Erwachsene Osthessen" bald an neuem Standort

Unfallflucht auf der B 278 bei Brauertshof

Am gestrigen Montag gegen 18.30 Uhr kam es auf der B 278 von Brauertshof in Richtung Hilders zu einer Unfallflucht. Die Polizei sucht in diesem Zusammenhang nach einem …
Unfallflucht auf der B 278 bei Brauertshof

Neues Konzept: PropsteiPop Festival zeigt Indie-Rock

Das beliebte Propstei Festival in Johannesberg wartet mit einem neuen Konzept auf. Nicht nur der Name ist neu.
Neues Konzept: PropsteiPop Festival zeigt Indie-Rock

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.