Schwere Unfall bei Großentaft: 16-Jähriger kommt betrunken von der Straße ab

Der Jugendliche war betrunken und ohne Führerschein mit dem Auto seines Großvaters unterwegs. ER und sein gleichaltiger Begleiter kamen schwer verletzt ins Krankenhaus.

Aktualisiert um 16 Uhr:

Großentaft.  Heute früh gegen 6.37 Uhr wurde der Polizei ein schwerer Verkehrsunfall auf der Landstraße 3173 zwischen der B 84 und Großentaft gemeldet. Hierbei sollten mehrere Personen im verunglückten Fahrzeug eingeklemmt gewesen sein.

Wie die Polizei heute Nachmittag bekannt gab, war ein 16-jähriger Rasdorfer mit dem Opel seines Großvaters unterwegs. Begleitet wurde er von einem gleichaltrigen Freund aus Eiterfeld. Im Verlauf einer Rechtskurve kam das Fahrzeug nach links von der Fahrbahn ab, fuhr einen kurzen Abhang hinunter und prallte dann frontal gegen einen Baum. Die beiden Jugendlichen wurden schwer verletzt und kamen in umliegende Krankenhäuser. An dem Opel entstand wirtschaftlicher Totalschaden in Höhe von rund 3.000 Euro.

Da der 16-jährige Fahrer unter Alkoholeinwirkung stand, wurde eine Blutentnahme durchgeführt.

Rubriklistenbild: © picture alliance/dpa

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Stadt Fulda neues Mitglied der Sicherheitsinitiative "KOMPASS"

Enge Zusammenarbeit zwischen Polizei, Kommune und Bürgern / Menschen sollen sich in Fuld und seinen Stadtteilen wohl und sicher fühlen  
Stadt Fulda neues Mitglied der Sicherheitsinitiative "KOMPASS"

Unfall in Flieden: Mit dem Roller unter Sprinter geraten

56-Jähriger wird verletzt ins Klinikum Fulda gebracht / Sprinterfahrer missachtet Vorfahrt 
Unfall in Flieden: Mit dem Roller unter Sprinter geraten

Was tun bei großer Hitze? „Keine Panik, aber Vorsicht ist geraten“

Infos und Tipps des Fuldaer Kreis-Gesundheitsamtes zur Hitze / Hinweise für Ältere und Pflegende
Was tun bei großer Hitze? „Keine Panik, aber Vorsicht ist geraten“

Fulda rüstet sich für das Stadt- und Bürgerfest

Derzeit laufen die Aufbauarbeiten für das Stadt- und Bürgerfest in Fulda auf Hochtouren.
Fulda rüstet sich für das Stadt- und Bürgerfest

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.