Schwerer Verkehrsunfall auf der Frankfurter Straße in Fulda

Blaulicht: Ein Rettungsfahrzeug bei Alarmfahrt. *** Local Caption *** Blaulicht, Polizeimeldung, Polizeimeldungen, Alarm, Rettungswagen, RTW *** Local Caption *** Blaulicht, Polizeimeldung, Polizeimeldungen, Alarm, Rettungswagen, RTW

Zwischen Bronnzeller Kreisel und Fulda Kohlhaus kam ein Pkw von der Fahrbahn ab und geriet in den Gegenverkehr.

Fulda. Am heutigen Sonntagabend kam es zu einem schweren Verkehrsunfall mit mindestens einemSchwerverletzten auf der Frankfurter Straße im Bereich zwischen Bronnzeller Kreisel und Fulda Kohlhaus. Die Frankfurter Straße mussteab dem Bronzeller Kreisel voll gesperrt werden.

Nach ersten Erkenntnissen fuhr ein Pkw stadtauswärts und kam im Steigungsbereich vor dem Kreisel nach rechts von der Fahrbahn ab. DerPkw prallte gegen die dortige Schutzplanke und wurde in den Gegenverkehr abgewiesen. Es kam zum Zusammenstoß mit einem anderen Pkw.

Lesen Sie auch:

http://lokalo24.de/news/folgemeldung-schwerer-verkehrsunfall-in-fulda/731942/

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Klartext: Geschmackloser Werbespot von VW

Ein rassistisches Werbevideo von VW kursiert im Internet und sorgt für Aufregung.
Klartext: Geschmackloser Werbespot von VW

Digitale Speisekarte für Rhöner Gastronomen und Hoteliers

"Corona macht erfinderisch": Stefan Dehler und Thomas Jöckel über ihre gemeinsame Idee und Entwicklung sowie über das  Portal "rhönführer.de"
Digitale Speisekarte für Rhöner Gastronomen und Hoteliers

Interview mit Anna-Lena Bieneck vom Biosphärenreservat Rhön

Reizvolles vor der Haustüre: Die Rhöner Naturlandschaft im Dreiländereck Hessen, Bayern und Thüringen
Interview mit Anna-Lena Bieneck vom Biosphärenreservat Rhön

Behandlung im Klinikum Fulda: Eines der jüngsten Frühchen der Welt wohlauf

Mädchen wog bei der Geburt nur rund  450 Gramm
Behandlung im Klinikum Fulda: Eines der jüngsten Frühchen der Welt wohlauf

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.