Schwerer Verkehrsunfall zwischen Motorrad und Mountainbike

+

Gersfeld. Ein schwerer Verkehrsunfall ereignete sich am Nachmittag zwischen einem Motorrad- und einem Mountainbikefahrer. Zeugen werden gesucht.

Gersfeld. Am Nachmittag kam es gegen 14:20 Uhr zu einem schweren Verkehrsunfall zwischen einem 78-jährigen Motorrad- und einem 48-jährigen Mountainbikefahrer.

Der 78-jährige Motorradfahrer aus der Großgemeinde Hilders befuhr mit seiner BMW die Bundesstraße 284 aus Richtung Gersfeld kommend, in Richtung Wüstensachsen. Kurz nach der Einmündung zur Wasserkuppe kam es zum Zusammenstoß zwischen dem Motorrad und einem Mountainbike. Beide Zweiradfahrer wurden schwer verletzt. Und wurden per Rettungswagen in Fuldaer Krankenhäuser gebracht. Die Höhe der Sachschäden an Motorrad bzw. Mountainbike sind noch unbekannt.

Zeugen des Verkehrsunfalls werden gebeten sich mit der Polizeistation Hilders unter Tel. 06681-96120 in Verbindung zusetzen.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Mit viel Engagement im Dienste der Stadt
Fulda

Mit viel Engagement im Dienste der Stadt

Fulda. Ob im Betriebsamt, dem Kulturamt, dem Jugendamt oder der Feuerwehr – in den verschiedensten Bereichen der Verwaltung kümmern sich die Mitarb
Mit viel Engagement im Dienste der Stadt
Enissa Amani: Eine Komikerin kämpft gegen Rassismus
Fulda

Enissa Amani: Eine Komikerin kämpft gegen Rassismus

Ein Klartext von Redaktionsvolontärin Martina Lewinski.
Enissa Amani: Eine Komikerin kämpft gegen Rassismus
Effektiver Schutz vor Corona ist möglich
Fulda

Effektiver Schutz vor Corona ist möglich

Bernd Kronenberger (HJK) sieht keine ausreichende Disziplin gegen das Coronavirus
Effektiver Schutz vor Corona ist möglich
Klartext: Für Ungeimpfte ist das Jahr gelaufen
Fulda

Klartext: Für Ungeimpfte ist das Jahr gelaufen

Redakteur Christopher Göbel zu den neuen 2G-Regelungen im Handel und die Situation Ungeimpfter
Klartext: Für Ungeimpfte ist das Jahr gelaufen

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.