Schwerverletzt nach Auffahrunfall: Transporter schiebt bei Hünfeld mehrere PKW zusammen

Vier beschädigte Fahrzeuge, eine schwer- und eine leichtverletzte Person sind die Bilanz eines Auffahrunfalles auf der B 27 bei Hünfeld-Rückers ereignete.

Rückers - Ein PKW Fahrer wollte in Rückers-Süd auf die B 27 in Fahrtrichtung Hünfeld auffahren und nutzte hierzu den Beschleunigungsstreifen. Um ihm das Einfädeln auf die B 27 zu ermöglichen bremste ein PKW Fahrer, der sich bereits auf der B 27 befand, sein Fahrzeug leicht ab.

Drei hinter ihm fahrende PKW-Führer erkannten dies rechtzeitig und verzögerten ebenfalls.

Der 49-jährige Fahrer eines Ford Transit aus Burghaun erkannte die Situation zu spät und fuhr auf den vor ihm fahrenden VW eines 55-jährigen Hünfelders auf. Durch die Wucht des Aufpralls wurde der VW gegen den vor ihm fahrenden Skoda eines 42-jährigen Hünfelders geschoben, welcher wiederum gegen den Ford eines 47-jährigen Hünfelders geschoben wurde.

Der Ford Fahrer wurde schwerverletzt in ein Krankenhaus gebracht und der Transit Fahrer erlitt leichte Verletzungen. Er wurde ebenfalls vorsorglich in ein Krankenhaus eingeliefert; kurze Zeit später aber wieder entlassen. Die anderen Fahrzeugführer blieben unverletzt.

Der Gesamtschaden beläuft sich auf 29.500 Euro. Der Unfall ereignete sich am 19. Oktober 2018 gegen 15:30 Uhr.

Rubriklistenbild: © benj aminnolte - Fotolia

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Geschwister-Foto-Voting läuft an

Zwei Wochen lang können unsere Leser über das schönste Geschwister-Foto abstimmen. Wie das geht, steht im Artikel.
Geschwister-Foto-Voting läuft an

Toyota vom Parkplatz geklaut

Am Montag wurde ein Toyota Auris von einem Parkplatz eines Discounters geklaut.
Toyota vom Parkplatz geklaut

Wegweisendes Projekt: "take off" begleitet in Fulda Mütter mit Migrationshintergrund

Seit 2015 unterstützt der "AWO Kreisverband Fulda" Mütter mit Migrationshintergrund auf dem Weg in die Arbeitswelt / Von Vertrauen geprägte Atmosphäre
Wegweisendes Projekt: "take off" begleitet in Fulda Mütter mit Migrationshintergrund

„Aktion Generation – lokale Familien stärken“: Zwei Preisträger aus dem Kreis Fulda

Projekt "Miteinander-Füreinander Oberes Fuldatal" aus Ebersburg und die Gemeinde Nüsttal in Wiesbaden geehrt
„Aktion Generation – lokale Familien stärken“: Zwei Preisträger aus dem Kreis Fulda

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.