Season End des Car Custom Clubs Fulda: Über 500 Wagen waren zu bestaunen

1 von 46
2 von 46
3 von 46
4 von 46
5 von 46
6 von 46
7 von 46
8 von 46

Der Car Custom Club Fulda veranstaltete am gestrigen Sonntag seine Season End-Veranstaltung am Möbel Buhl-Parkplatz.

Fulda - Über 500 Wagen konnten die Besucher der Season End-Veranstaltung des "Car Custom Clubs Fulda" am gestrigen Sonntag bestaunen, bevor es für viele der heißen Karren in den Winterschlaf geht. Bereits zum Season Open des Clubs waren viele Auto- und Tuningbegeisterte zum Möbel Buhl-Parkplatz gekommen. "Wir sind mit unseren Veranstaltungen sehr zufrieden", so Benedikt Höhne vom "CCC". "Das Wetter hat gut gehalten und es waren viele geile Autos da", freut sich Höhne. Für 2018 hat der markenoffene Club einige Veranstaltungen geplant, denn er feiert in diesem Jahr zehnjähriges Bestehen.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Täter gefasst: Raubüberfall auf Fuldaer Gastro-Ehepaar geklärt

Ein Ehepaar war im Dezember letzten Jahres in Fulda überfallen und beraubt worden. Zwei Tatverdächtigen konnte das Verbrechen nun nachgewiesen werden.
Täter gefasst: Raubüberfall auf Fuldaer Gastro-Ehepaar geklärt

Schwer verletzt: 71-jährige Zeitungsausträgerin in Hofbieber angefahren

Auf der Langenbieberer Straße erfasste ein Pkw-Fahrer eine 71-jährige Zeitungsausträgerin. Die Polizei bittet um Hinweise.
Schwer verletzt: 71-jährige Zeitungsausträgerin in Hofbieber angefahren

Illegale Cannabisplantage in leerstehendem Haus aufgeflogen

In Ulrichstein ist eine illegale Cannabisplantage in einem leerstehendem Haus aufgeflogen.
Illegale Cannabisplantage in leerstehendem Haus aufgeflogen

Deutsche Bahn investiert in der Region Osthessen

Schnellfahrstrecke Fulda-Würzburg steht 2022 an, Kassel-Fulda ein Jahr darauf
Deutsche Bahn investiert in der Region Osthessen

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.