Shuttleservice für Pilgertour mit neuem Fuldaer Bischof  am Samstag

Großer Zuspruch zur Pilgerwanderung mit Bischof Gerber von Kleinheiligkreuz nach Fulda

Fulda - Aufgrund der hohen Zahl der angemeldeten Pilger, die Bischof Dr. Michael Gerber am Samstag, 30. März, um 11 Uhr ab Kleinheiligkreuz auf seinem Weg nach Fulda begleiten möchten, hat das Bistum kurzfristig einen Shuttleservice nach Kleinheiligkreuz organisiert.

Da dort Parkplätze nur sehr begrenzt verfügbar sind, wird dringend darum gebeten, soweit wie möglich die eigene Anreise nach Kleinheiligkreuz zu vermeiden. Die Abfahrt der vier Reisebusse ist um 9.45 Uhr auf dem Parkplatz Weimarer Straße in Fulda.

Bei Bedarf fahren die Busse auch ein weiteres Mal nach Kleinheiligkreuz, damit alle Pilger rechtzeitig zu Beginn der Pilgertour vor Ort sind. Für diesen Shuttleservice ist keine separate Anmeldung erforderlich.

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Neues Einsatzfahrzeug mit Drohne für das DRK
Fulda

Neues Einsatzfahrzeug mit Drohne für das DRK

Neues Einsatz-Drohnen- Fahrzeug für das DRK Fulda.
Neues Einsatzfahrzeug mit Drohne für das DRK
An der Masernimpfung geht kein Weg vorbei
Fulda

An der Masernimpfung geht kein Weg vorbei

Prof. Dr. Dirk Breitmeier, Amtsarzt im Gesundheitsamt Fulda, ist ein Befürworter des neuen Masernschutzgesetzes.
An der Masernimpfung geht kein Weg vorbei
Selfies als Hobby: Ganz nah an den Promis
Fulda

Selfies als Hobby: Ganz nah an den Promis

Andy von Keitz aus Fulda liebt es, Fotos mit Politikern und anderen zu machen. Dafür reist er viel herum.
Selfies als Hobby: Ganz nah an den Promis
Neue Standortleiterin und hauptamtliche Notärztin in Hünfeld
Fulda

Neue Standortleiterin und hauptamtliche Notärztin in Hünfeld

Dr. Birgit Lehnhardt aus Bad Hersfeld offiziell begrüßt / Rettungsdienst wird verstärkt
Neue Standortleiterin und hauptamtliche Notärztin in Hünfeld

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.