Sieben Millionen Euro Schaden nach Brand im Basaltwerk Thaiden

Nach bisherigen polizeilichen Erkenntnissen brach der Brand im Motorenbereich einer vollautomatisierten Förder- und Mischanlage aus, die sich in einer dortigen Produktionshalle des Basaltwerks in Thaiden befand.

Ehrenberg. Am Montagmittag, 8. April 2019, kam es gegen 13.05 Uhrin einem Thaidener Basaltwerk in der Basaltstraße zu einem Maschinenbrand.

Wie die Polizei berichtet, brach der Brand im Motorenbereich einer vollautomatisierten Förder- und Mischanlage aus, die sich in einer dortigen Produktionshalle befand.

In der Folge breitete sich das Feuer über die Förderbänder weiter aus und verursachte dabei eine starke Rauchentwicklung.

Die eintreffende Feuerwehr hatte den Brand jedoch schnell unter Kontrolle und konnte ein Übergreifen der Flammen auf weitere Produktionsanlagen und Gebäude verhindern.

Dennoch wurde die Produktionshalle in starke Mitleidenschaft gezogen. Die Löscharbeiten der Feuerwehr dauerten bis circa 14.55 Uhr an.

Zwölf Personen, darunter Arbeits- und Einsatzkräfte, wurden nach einem vor Ort durchgeführten Vortest auf eine mögliche Rauchgasvergiftung mit erhöhten Werten vorsorglich zur weiteren Untersuchung in umliegende Krankenhäuser verbracht.

Im Zuge der bislang durchgeführten Ermittlungen haben sich keine Anhaltspunkte für eine vorsätzliche oder fahrlässige Brandstiftung ergeben. Als mögliche Brandursache wird derzeit ein technischer Defekt im Bereich des Maschinenmotors für wahrscheinlich gehalten.

Der entstandene Sachschaden beträgt nach ersten vorläufigen Schätzungen des Betreibers rund 7 Millionen Euro.

Rubriklistenbild: © Symbolfoto: Marcus Althaus

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Hessischer Verdienstorden für Dr. Walter Arnold

Ministerpräsident Volker Bouffier verleiht Auszeichnung am Wochenende an langjährigen Fuldaer Landtagsabgeordneten
Hessischer Verdienstorden für Dr. Walter Arnold

IG Münsterfeld lädt zum Feiern ein

Das Motto am 24. August lautet: "Wir sind Münsterfeld".
IG Münsterfeld lädt zum Feiern ein

Spüre die Macht: Project X1 lädt am 24. August in Fan-Hangar ein

Am 24. August lädt Project X1 von 11 bis 19 Uhr in seinen Fan-Hangar ein.
Spüre die Macht: Project X1 lädt am 24. August in Fan-Hangar ein

Engagiert in Wiesbaden, doch eng der osthessischen Region verbunden

"Fulda aktuell"-Redaktionsgespräch mit den beiden direkt gewählten CDU-Landtagsabgeordneten Thomas Hering (Fulda) und Michael Ruhl (Herbstein)
Engagiert in Wiesbaden, doch eng der osthessischen Region verbunden

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.