Sieger gekürt: Anton, Quin und Frida sind „Super-Kni(r)pse“ Osthessens

+
Diese drei Süßen sind die Gewinner der „Super-Kni(r)ps“-Abstimmung: Anton, Quin und Frida haben das Rennen gemacht und die meisten Stimmen erhalten.

Mehrere zehntausend Leserinnen und Leser haben abgestimmt: Die drei Gewinner des "Super-Kni(r)ps"-Votings sind gekürt.

Fulda - Mehrere zehntausend Leserinnen und Leser haben beim zweiwöchigen Voting für den „Super-Kni(r)ps Osthessens“ mitgemacht. Hinzu kamen zahlreiche Abstimmungs-Teilnahmen per E-Mail und Postkarte an. Das Rennen machte Anton aus Ebersburg, dicht gefolgt von Quin aus Eiterfeld und der drittplatzierten Frida aus Lauterbach. Herzlichen Glückwunsch den drei wirklich süßen Knirpsen.

„Wir danken allen Einsendern, die uns wirklich wunderschöne Fotos von ihren Knirpsen zugeschickt haben“, sagt „Fulda aktuell“-Objektleiter Michael Schwabe. Das Treffen der Jury, bei der aus mehr als 100 Fotos zehn ausgewählt wurden, war schwierig: Peter Henkelmann (Media Markt Fulda), Michael Brand (Bundestagsabgeordneter), Anne Volknant (Fotografin, „Little Big Picture“), Michael Schwabe, Bertram Lenz und Antonia Schmidt (alle „Fulda aktuell“) wühlten sich durch die zahlreichen Fotos der Kleinen aus ganz Osthessen. „Es ist erstaunlich, wie viele süße Knirpse es in unserer Region gibt“, sagte Henkelmann beim Jury-Treffen.

Im Anschluss hatte Anne Volk­nant die zehn Knirpse mit ihren Eltern in ihr Fotostudio in Fulda eingeladen, um die Kleinen professionell abzulichten. „Es war großartig, mit den Kindern zu arbeiten“, schwärmte sie nach den zehn Shootings. Zwei Wochen lang hatten die Leser von „Fulda aktuell“ dann Zeit, ihre Stimme für die Knirpse abzugeben. Mehrere Zehntausend haben sich beteiligt und so die drei süßesten Knirpse Osthessens gekürt.

„Diese drei haben gewonnen, aber wir danken natürlich allen Einsendern und den weitern sieben Finalisten ganz besonders“, so „Fulda aktuell“-Redaktionsleiter Bertram Lenz. Die Super-Kni(r)ps-Familien wurden informiert und die Übergabe der Gewinne – „Media Markt“-Coupons im Wert von 100, 50 und 25 Euro – werden demnächst an die Gewinnerfamilien überreicht.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Gebäudebrand im Museumsdorf Tann

Aus einem Haus im Museumsdorf Tann/Rhön stieg Rauch auf, die Feuerwehr konnte den Brand schnell löschen. Der Dachstuhl des im Jahre 1818 erbauten Gebäudes wurde …
Gebäudebrand im Museumsdorf Tann

Autobahnpolizei Petersberg sucht Zeugen eines äußerst rabiaten Vorfalls auf der A 66

Unbekannter wurde gewalttätig und verbal beleidigend / Aggressive Fahrweise
Autobahnpolizei Petersberg sucht Zeugen eines äußerst rabiaten Vorfalls auf der A 66

Minister geben ersten Abschnitt von  "Europa Radweg Eiserner Vorhang" bei Rasdorf frei

Bundesminister Andreas Scheuer und Landesminister Tarek Al-Wazir am Donnerstagvormittag in Rasdorf / Einweihung von Radstätte in der Point-Alpha-Gemeinde
Minister geben ersten Abschnitt von  "Europa Radweg Eiserner Vorhang" bei Rasdorf frei

"Wolfartiges Tier" in der Bayerischen Rhön gesichtet

Tier weist "wolfstypische Merkmale" auf und war im Landkreis Rhön-Grabfeld in eine Fotofalle getappt
"Wolfartiges Tier" in der Bayerischen Rhön gesichtet

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.