Sigmar Gabriel spricht in Fulda

Bundesaußenminister ist am Nachmittag des 13. September auf dem Universitätsplatz zu erleben

Fulda - Sigmar Gabriel kommt nach Fulda: Der Außenminister der Bundesrepublik Deutschland und langjährige Vorsitzende der SPD wird am Mittwoch, 13. September, am Uniplatz sprechen. Dies gibt die Bundestagsabgeordnete Birgit Kömpel in einer Pressemitteilung bekannt.

„Ich freue mich sehr, dass es gelungen ist, Sigmar in meinen Wahlkreis zu holen. Seine Visite in Fulda ist eine von lediglich dreien in Hessen bis zur Bundestagswahl. Deshalb macht es mich sehr stolz, dass er meiner Bitte entsprochen hat“, sagt Kömpel.

Die Veranstaltung am Uniplatz wird um 17 Uhr beginnen. Birgit Kömpel und Landratskandidat Simon Schüler werden den Abend eröffnen, Gabriel wird dann um 18 Uhr zu den Zuhörern sprechen. Kömpel: „Ich freue mich sehr auf diese Veranstaltung. Sigmar ist ein glänzender Redner, der stets klare Kante beweist. Die Region kann sich auf einen interessanten Abend freuen.“

Der Termin wurde am Mittwoch noch einmal von der Parteizentrale in Berlin bestätigt. Kömpel: „Bei einem Außenminister kann es natürlich immer sein, dass ihn die Lage in der Welt kurzfristig zum Reisen veranlasst. Dann müssen wir die Veranstaltung verschieben. Aber davon gehe ich gegenwärtig nicht aus.“

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

"Wolfartiges Tier" in der Bayerischen Rhön gesichtet

Tier weist "wolfstypische Merkmale" auf und war im Landkreis Rhön-Grabfeld in eine Fotofalle getappt
"Wolfartiges Tier" in der Bayerischen Rhön gesichtet

"Handwerkersommer" im Landkreis Fulda für Demografie-Preis nominiert

Auszeichnung wird im September in Wiesbaden verliehen / Staatsminister Wintermeyer in Neuhof zu Gast
"Handwerkersommer" im Landkreis Fulda für Demografie-Preis nominiert

"Altkreis Allstars" triumphieren bei Nostalgiespiel in Eiterfeld

Spannende Neuauflage des A-Jugend-Kreispokalendspiels von 1998
"Altkreis Allstars" triumphieren bei Nostalgiespiel in Eiterfeld

"Starkes Dorf Arzell": 4.560 Euro für den Erhalt des Schützenhauses

Förderbescheid übergeben / Schützenverein Hubertus 04 Arzell will sanitäre Anlagen sanieren und modernisieren
"Starkes Dorf Arzell": 4.560 Euro für den Erhalt des Schützenhauses

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.