Silbermond spielte Geheimkonzert in Fulda

+

Gestern spielte die Band Silbermond ihr geheimes Konzert vor rund 500 Fans im Kreuz in Fulda.

Fulda. Ein Konzert der anderen Art spielte die Band "Silbermond" am Donnerstag im "Kulturzentrum Kreuz".  Über 500 Fans aus ganz Deutschland kamen mit Bussen zu dem geheimen Konzert. Schon vor dem Konzert war die Stimmung freudig und gespannt.  Passanten, die die meterlangen Schlangen vor dem Club sahen, wunderten sich über den großen Andrang im kleinen Fulda.Tickets konnte man bei vielen Radiosendern in ganz Deutschland gewinnen. In Hessen verloste der Sender "FFH" die Eintrittskarten. Um zu gewinnen, mussten Teilnehmer ihre schönsten Geheimnisse beichten. So erzählte zum Beispiel Mareike Zinn aus Lauterbach, dass sie ihren Mann anlog, um ihren Wunsch, eine eigene Katze zu haben zu erfüllen. "Ich habe einfach erzählt sie sei uns zugelaufen", so Zinn. Eine weitere Hörerin aus Neuhof berichtete, dass sie den Spiegel des neuen "Audis" ihres Mannes abgefahren hatte und ihn einfach in der Werkstatt austauschen ließ, ohne ihrem Mann davon zu erzählen. Er wusste es bis zu dem Tag, an dem es im Radio lief, nicht.

Das neue Album "Leichtes Gepäck" erschien am Freitag. "Wir haben uns in unserem Proberaum zusammengesetzt und uns gefragt, was uns wirklich wichtig ist", so Frontfrau Stefanie Kloß. Das Album sollte die Band wieder näher zusammenrücken. Es erzählt Geschichten aus ihrem Leben, ist  also eine ganz persönliche Platte. Um sich nur ‘mal wieder auf sich zu konzentrieren ist die Band nach Nashville’ in die USA gereist, um das neue Album zu produzieren. "Wir haben viel gelacht, Pizza gegessen und Wein getrunken. Wir wollten wieder dahin zurück, wo wir vor zehn Jahren waren", berichtet Kloß.Und nicht nur die  vierköpfige Band ist wieder zusammengerückt auch die Fans waren sichtlich ein Teil der Show. Völlig begeistert war die Band von den Gesängen, die die Fans von sich gaben. "Ein umwerfendes Gefühl", sagte Kloß. Aber nicht nur ihre Stimme begeisterte – auch die Instrumentaleinlagen von Gitarrist Thomas Stolle und seinem Bruder Johannes Stolle am Bass wurden mit minutenlangem Applaus belohnt. Ein Zusammenspiel von Band und Publikum ließ dieses Konzert zu etwas ganz besonderem werden. Es schien so, als wolle die Band den Abend nicht enden lassen und genoss sichtlich die grandiose Stimmung.

Gerade weil das neue Album ein sehr persönliches ist, hat sich die Band dazu entschieden, die neuen Songs in einem kleinen Rahmen zu präsentieren. Fannähe und -liebe waren deutlich zu spüren. Auch das typische Stagediving ließ sich Stefanie Kloß nicht nehmen. Die glücklichen Fans waren nach knapp zwei Stunden und zwölf Songs begeistert von der Show und konnten auch die neuen Lieder nach ein paar Takten mitsingen.Es war ein intimes und ganz besonderes Konzert für beide Seiten.

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Mehrere tausend Euro gestohlen: Polizei sucht nach den Tätern
Fulda

Mehrere tausend Euro gestohlen: Polizei sucht nach den Tätern

Unbekannte Täter entwenden mehrere tausend Euro Bargeld.
Mehrere tausend Euro gestohlen: Polizei sucht nach den Tätern
Sexuelle Belästigung einer Minderjährigen während der Zugfahrt von Fulda nach Kassel
Fulda

Sexuelle Belästigung einer Minderjährigen während der Zugfahrt von Fulda nach Kassel

Opfer einer sexuellen Belästigung wurde offensichtlich eine 17-Jährige aus Flieden (Kreis Fulda) während der Fahrt mit der Cantusbahn von Fulda nach Kassel.
Sexuelle Belästigung einer Minderjährigen während der Zugfahrt von Fulda nach Kassel
Ab sofort: Impfzentrum am „Klinikum Fulda“
Fulda

Ab sofort: Impfzentrum am „Klinikum Fulda“

Ab sofort: Impfzentrum am „Klinikum Fulda“
350 Aussteller aus aller Welt bei „Abenteuer & Allrad“
Fulda

350 Aussteller aus aller Welt bei „Abenteuer & Allrad“

Offroad-Messe auf 100.000 Quadratmetern mit Stargast Joey Kelly findet vom 21. bis 24. Oktober in Bad Kissingen statt.
350 Aussteller aus aller Welt bei „Abenteuer & Allrad“

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.