Das kleine Dörfchen Silges zeigt sich heute in der Hessenschau

1 von 59
2 von 59
3 von 59
4 von 59
5 von 59
6 von 59
7 von 59
8 von 59

Ab 19.30 Uhr ist Silges live in der Hessenschau zu sehen. Unbedingt einschalten, denn das Dörfchen hat sich mächtig ins Zeug gelegt.

Nüsttal - Heute präsentiert sich die "Hessenschau" live aus Silges. Das Dörfchen im Nüsttal hat sich Einiges einfallen lassen, um die Besucher und die Zuschauer zu unterhalten. Moderator Jens Kölker präsentiert, was Silges zu bieten hat. Silges möchte das insektenfreundlichsten Dorf Hessens werden, dafür wurde die Initiative "Silges summt". Mit insektenfreundlichen Blühflächen und einem eigenen Bienenvolk möchte das Dorf sein Ziel erreichen, aber nicht nur Insektenfreunde wohnen in Silges, sondern das Dorf hat noch ein weiteres Ziel. Amber-farbige LED-Straßenleuchten im ganzen Dorf sollen dazu beitragen, dass das Dorf zu Hessens erstem Sternendorf wird.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Ermittlungen gegen Dr. Walter Arnold eingestellt

Staatsanwaltschaft Frankfurt: Kein hinreichender Untreue-Tatverdacht gegen Arnold und zwei weitere Beschuldigte
Ermittlungen gegen Dr. Walter Arnold eingestellt

Bischof em. Algermissen sprach mit Papst Franziskus über das Fuldaer Kloster- und Stadtjubiläum

 Bischof em. Heinz Josef Algermissen  übergab bei einer Audienz beim Papst Franziskus die Gedenkmedaille Fulda 744-2019.
Bischof em. Algermissen sprach mit Papst Franziskus über das Fuldaer Kloster- und Stadtjubiläum

Fuldaer Ehrenbürger Heinz Gellings gestorben

Der langjährige Fuldaer Stadtverordnete und närrische "Protokoller" der FKG wurde 84 Jahre alt
Fuldaer Ehrenbürger Heinz Gellings gestorben

Vollsperrung auf A 7 zwischen Fulda und Uttrichshausen

Nach einem Unfall zwischen einem Pkw und Lkw kam es zur Vollsperrung der A7 in Fahrtrichtung Süden
Vollsperrung auf A 7 zwischen Fulda und Uttrichshausen

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.