Singender Pizzabäcker im Fernsehen

+

Dipperz/Frankfurt. Fabio Gandolfo tritt am Mittwoch in einer Live-Show im HR-Fernsehen auf.

Dipperz. Pizza, Pasta und Amore: Dafür ist Fabio Gandolfo, der singende Pizzabäcker aus Dipperz, längst über die Regionsgrenzen hinaus bekannt. Nicht zuletzt mit der RTL-Serie "Mamma mia" lachte er sich in die Herzen der Zuschauer. Jetzt ist er erneut im Fernsehen zu sehen: Am Mittwoch wird der sympathische Italiener live und vor Fernseh-Publikum das machen, was er am besten kann – Pizza backen, singen und mit Pizzateigen jonglieren. In den HR "Service Trends" wird der 29-Jährige an der Seite von Moderatorin Anne Brüning passend zum Thema "Pizza – die leckerste runde Sache der Welt" den Zuschauern zeigen, wie auch zuhause eine Pizza so gelingt, als wäre sie vom Italiener um die Ecke.

Im Gespräch erklärt der sympathische Osthesse Schritt für Schritt, was zu einer guten Pizza gehört und gibt auch den einen oder anderen Geheimtipp. Fabio Gandolfo freut sich schon auf seinen ersten Live-Auftritt im Fernsehen.

Zu sehen ist die Sendung am Mittwoch um 18.50 Uhr im HR-Fernsehen.

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

pro & contra: Jogginghosenverbot in der Schule?
Fulda

pro & contra: Jogginghosenverbot in der Schule?

Eine Stuttgarter Schule will Jogginghosen verbieten. Hans-Peter Ehrensberger und Jennifer Sippel sind geteilter Meinung.
pro & contra: Jogginghosenverbot in der Schule?
"IPA"-Chefs begrüßten Bundespolizei-Chef
Fulda

"IPA"-Chefs begrüßten Bundespolizei-Chef

Fulda/Potsdam. Horst Bichl, Hubert Vitt und Oliver Hoffmann besuchten Dr. Dieter Romann.
"IPA"-Chefs begrüßten Bundespolizei-Chef
Ein neues Gesicht in der Redaktion
Fulda

Ein neues Gesicht in der Redaktion

Martina Lewinski ist die neue FA-Redaktionsvolontärin und stellt sich vor.
Ein neues Gesicht in der Redaktion
Aktuell: Unglücksfall auf Bahnstrecke Höhe Rothenkirchen
Fulda

Aktuell: Unglücksfall auf Bahnstrecke Höhe Rothenkirchen

Leitstelle: "Person unter Zug"
Aktuell: Unglücksfall auf Bahnstrecke Höhe Rothenkirchen

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.