1. lokalo24
  2. Lokales
  3. Fulda

Ein Ski-Star für Kinder: Kris trifft Olympiasiegerin Magdalena Neuner

Erstellt:

Kommentare

Fulda aktuell-Fotograf Kris Duangphung hat Olympiasiegerin Magdalena Neuner getroffen.

null
1 / 7 © Duangphung
null
2 / 7 © Duangphung
null
3 / 7 © Duangphung
null
4 / 7 © Duangphung
null
5 / 7 © Duangphung
null
6 / 7 © Duangphung
null
7 / 7 © Duangphung

VON KRIS DUANGPHUNG

Künzell - Bald beginnt die kalte Jahreszeit, und auch in der Rhön werden viele Wintersportler die Pisten runtersausen. Passend dazu traf „Fulda aktuell“ die Olympiasiegerin und ehemalige Biathletin Magdalena Neuner. Sie ist das Gesicht der „Milupa“ Initiative „Die ersten 1.000 Tage“. „Milupa“ begleitet Eltern durch die ersten 1.000 Tage ihrer Kinder, beginnend mit der Schwangerschaft, mit vielen leckeren Rezepten und hilfreichen Tipps von Müttern und anderen Experten. Die heute 32-Jährige ist selbst Mutter von zwei Kindern. „Während der Kampagne kam mein Sohn zur Welt. Ich konnte alles gleich selbst ausprobieren und war total begeistert“, so Neuner. „Eltern sollten auf kindergerechte Kost achten. Manche Rezepte kamen bei meinen Kindern gut an, andere eben nicht“, schmunzelte Neuner. Das abwechslungsreiche Angebote und auch die vielen Tipps überzeugten die Sportlerin. Begeistert war sie auch von Fulda. „Hier ist es ähnlich wie in meiner Heimat, keine große Stadt, eher dörflich“, sagte Neuner. Sie war der Einladung von Deirdre Schmidt, Nature Coordinator der „Milupa“ in Fulda, gefolgt, um am „SQE“-Tag des Werkes, mit Schmidt einen Talk zum Thema Nachhaltige Ernährung in Bezug auf die ersten 1.000 Tage zu führen. Neuner berichtete den Mitarbeitern der „Milupa“ wie sie ihren Kinder jetzt schon das Thema Umweltschutz näher bringt und wie sie dieses in die Kindererziehung einbringt. „Der ,SQE‘-Tag ist der einzige Tag im Jahr, wo das ,Milupa‘-Werk still steht und alle Mitarbeiter Schulungen und Fortbildungen zu den Themen Sicherheit, Qualität und Umwelt besuchen. Die 680 Mitarbeiter werden an diesen Tag in Gruppen aufgeteilt. Sodass jeder den Workshops und den Vorträgen gut folgen kann“, erklärte Schmidt.

Durch ihre Arbeit ist die ehemalige Profi-Sportlerin, Neuner, viel unterwegs. „Alles muss organisiert werden. Ob man immer alles richtig macht, weiß man natürlich nicht“, so Neuner. Gerade dann sei man froh ,auch mal einen guten Tipp von Experten bekommen zu können.

Weitere Infos gibt es unter www.1000tage.de im Internet.

Auch interessant

Kommentare