Neues "SMOG"-Projekt: Liebesdrama im Künzeller Park

Video von "VdSiS" über alltägliche Themen, die Jugendliche bewegen

Künzell - Ein Kamerateam, viele Schaulustige und eine große Anzahl von Kindern – die Künzeller Spaziergänger staunten nicht schlecht, als sie ihren alltäglichen Parkbesuch absolvierten. Was war hier los? Das deutschlandweit bekannte "SMOG"-Projekt "VdSiS" (Von der Straße ins Studio) drehte  ein neues Video. Dieses Mal stand ein ganz besonderes Thema im Blickpunkt: Die Liebe. In dem Lied geht es darum, dass ein Junge Hals über Kopf in ein Mädchen verliebt ist, aber dieses will absolut nichts von ihm wissen.

"Thematisch geht es im Projekt immer um Themen, die Kinder und Jugendliche bewegen. Selbstverständlich gehört im Leben eines jungen Menschen auch die Liebe dazu", erklärt Timm Fütterer, der das Projekt leitet.

Gekonnt performt der elfjährige Fabien, der im Mittelpunkt der Produktion steht, in die Kamera von "SMOG"-Kameramann Dennis Steib. Es ist das erste Mal, dass er einen Song professionell im Studio aufgenommen hat und ein Musikvideo dreht. "Am Anfang war ich etwas nervös, aber nach und nach gewöhnt man sich an die Kameras und die Nervosität verfliegt", erklärt Fabien, der die Konrad-Adenauer-Schule besucht.

Auch die anderen Kinder zeigen ihr Talent. Die elfjährige Eliana beeindruckte das "VdSiS"-Team mit ihrer schauspielerischen Leistung. Sie übernahm die Hauptrolle des Mädchens, das keinerlei Interesse an dem verliebten Jungen hat. Alle Kinder, die am Dreh teilnahmen, waren Feuer und Flamme für die Produktion und bewiesen ein besonderes Engagement und Talent vor der Kamera.

"Es war ein toller Drehtag. Alle Kids haben super mitgemacht und sich auch mit kreativen Ideen in den Produktion eingebracht.", lobt Timm Fütterer das Engagement der Künzeller Kids.

„Es ist fast unglaublich, wie viele Menschen wir mittlerweile mit dem Projekt erreichen. Eines unserer Videos wird in Kürze bei You Tube die eine Millionen Marke knacken. Insgesamt wurden die VDSIS-Videos schon mehr als sieben Millionen Mal auf You Tube angeklickt. Wir werden auf jeden Fall mit dem Projekt weiter machen. Dabei geht es nicht alleine um die Musik. Wichtig für uns, dass die Kinder lernen, ihre Stärken zu erkennen und zu entwickeln und Selbstvertrauen zu schöpfen. Die Arbeit im Team und Sozialverhalten gehören ebenso dazu“, erklärt "SMOG"-Vorsitzender Erwin Maisch abschließend.

Das neue Video wird in Kürze auf YouTube von VdSiS vorgestellt.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Auswirkungen auch in Osthessen: "Poco Möbel" wird Teil der "XXXLutz"-Gruppe

Unternehmensgruppe hatte im Herbst "Möbel-Buhl" in Fulda und Wolfsburg übernommen, "Poco" in Petersberg eröffnet
Auswirkungen auch in Osthessen: "Poco Möbel" wird Teil der "XXXLutz"-Gruppe

Unachtsam nach rechts abgebogen: Radfahrer prallt in PKW und wird in ein Krankenhaus eingeliefert

Am Mittwoch gegen 17.20 übersah ein Opel-Fahrer aus Fulda einen 55-jährigen Fahrradfahrer - es entstand ein Schaden in Höhe von 450 Euro.
Unachtsam nach rechts abgebogen: Radfahrer prallt in PKW und wird in ein Krankenhaus eingeliefert

Vorfahrt auf L3176 missachtet: Zeugen zum Unfallhergang werden gesucht.

69-Jährige missachtet die Vorfahrt einer aus Moldes kommenden Mercedes-Fahrerin - Vorwürfe wegen zu schnellen Fahrens wurden ebenfalls erhoben.
Vorfahrt auf L3176 missachtet: Zeugen zum Unfallhergang werden gesucht.

Enkeltrickbetrüger erbeutet in Fulda mehrere tausend Euro

76 Jahre alte Seniorin aus der "Fulda Galerie" betrogen: Polizei warnt
Enkeltrickbetrüger erbeutet in Fulda mehrere tausend Euro

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.