Alf Sobieray weiterhin Vorsitzender

+
Alf Sobieray vom Amt für Bodenmanagement in Fulda (Mitte) wurde im Lauterbacher Landratsamt für weitere fünf Jahre zum ehrenamtlichen Vorsitzenden des Gutachterausschusses für Immobilienwerte bestellt. Landrat Manfred Görig (links) und der Präsident der Hessischen Verwaltung für Bodenmanagement und Geoinformation, Dr. Hansgerd Terlinden (rechts) dankten für das Engagement. Foto: Gabriele Richter, Pressestelle Vogelsbergkreis.

Sobieray wurde erneut zum ehrenamtlichen Vorsitzenden des Gutachterausschusses für Immobilienwerte bestellt.

Lauterbach. Alf Sobieray wurde erneut zum ehrenamtlichen Vorsitzenden des Gutachterausschusses für Immobilienwerte für den Bereich des Vogelsbergkreises bestellt. Der Präsident der Hessischen Verwaltung für Bodenmanagement und Geoinformation, Dr. Hansgerd Terlinden, dankte ihm für die bisher geleistete Arbeit, sein ehrenamtliches Engagement und seine Bereitschaft, den Vorsitz für weitere fünf Jahre zu übernehmen. Im Beisein von Landrat Manfred Görig überreichte Dr. Terlinden ihm die Urkunde im Landratsamt in Lauterbach. Für den Landrat ist der Gutachterausschuss wichtig, weil er aufgrund reeller Verkaufszahlen von Immobilien eine gute Datenbasis garantiert. Auch für eine gemeinsame Geodateninfrastruktur plädiert Görig: "Die GDI ist für alle Beteiligten ein Gewinn."

Hauptberuflich ist Alf Sobieray, ausgebildeter Diplom-Vermessungsingenieur, Abteilungsleiter beim Amt für Bodenmanagement in Fulda tätig. Neben der Immobilienwertermittlung gehören  die Bereiche Geoinformation und Zentrale Dienste zu seinem Aufgabengebiet.Der Gutachterausschuss für Immobilienwerte ist eine Einrichtung des Landes Hessen. Seine Hauptaufgabe ist es, zur Transparenz auf dem Immobilienmarkt  beizutragen. Er wertet Kaufverträge aus, ermittelt Bodenrichtwerte, erstellt Gutachten und veröffentlicht einmal jährlich den Immobilienmarktbericht, der einen Überblick über das Geschehen auf dem Immobilienmarkt in der Region gibt.

Ganz neu ist das Online-Produkt Immobilien-Preis-Kalkulator Hessen, das erst kürzlich auf der Landespressekonferenz der Öffentlichkeit vorgestellt wurde. In nur drei Schritten lässt sich der Wert einer Standardimmobilie ermitteln. Der Kalkulator ist nicht nur für Käufer oder Verkäufer interessant.  Darüber hinaus eignet sich das Angebot auch für Notare und Steuerberater, aber auch für Banken und Sparkassen, Versicherungen, Immobilienmakler sowie Verwaltungen (zum Beispiel Justiz-, Finanz-, Sozialverwaltung), die damit schnell und einfach das mittlere Preisniveau für verschiedene Wohnimmobilientypen ermitteln können.

Weitere Informationen unterwww.gutachterausschuss.hessen.de .

Über den Gutachterausschuss für Immobilienwerte (GAA):

Der Gutachterausschuss für Immobilienwerte ist eine Einrichtung des Landes Hessen. In ihm sind ausschließlich Fachleute wie Architekten, Vermessungs- und Bauingenieure, Immobilienmakler, Finanzfachleute und Landwirte ehrenamtlich tätig. Um die Neutralität des Gutachterausschusses zu sichern, ist er unabhängig und an keine Weisungen gebunden. Seine Hauptaufgabe ist es, zur Transparenz auf dem Immobilienmarkt  beizutragen. Der Gutachterausschuss wertet Kaufverträge aus, ermittelt Bodenrichtwerte, erstellt Gutachten und veröffentlicht regionale Immobilienmarktberichte.In Hessen existieren für die Bereiche der Landkreise, der kreisfreien Städte und einzelner kreisangehöriger Städte insgesamt 45 Gutachterausschüsse für Immobilienwerte.Weitere Informationen zu Zentralen Geschäftsstelle der Gutachterausschüsse des Landes Hessen (ZGGH) und den Gutachterausschüssen erhalten Sie unterwww.gutachterausschuss.hessen.de.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Vorfahrt genommen: Zusammenstoß durch Unachtsamkeit

Ein Unfall passierte am Samstagabend zwischen Mittelkalbach und Neuhof.
Vorfahrt genommen: Zusammenstoß durch Unachtsamkeit

Voller Tatendrang: Neue Bürgermeisterin von Geisa will agieren statt regieren

Manuela Henkel ist die neue Bürgermeisterin von rund 4.700 Menschen in Geisa.
Voller Tatendrang: Neue Bürgermeisterin von Geisa will agieren statt regieren

Gefühl vermitteln, "dass wir alle Gemeinde sind"

"Fulda aktuell"-Gespräch mit dem designierten Eichenzeller Bürgermeister Johannes Rothmund
Gefühl vermitteln, "dass wir alle Gemeinde sind"

Förderbescheid über 117.800 Euro: Kindergarten Eckweisbach wird erweitert

Durch Anbau soll sich die räumliche Situation des Kindergartens "St. Michael" entspannen
Förderbescheid über 117.800 Euro: Kindergarten Eckweisbach wird erweitert

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.