Soisberg-Panoramaläufer spenden für "Kleine Helden"

+

Region. 400 Euro für Kinder- und Jugendhospiz "Kleine Helden".

Region. Bereits zum zweiten Mal veranstaltete der Fremdenverkehrsverein Mansbach/Soislieden seinen Panoramalauf. Knapp 90 Läufer, darunter auch die Schüler der Grundschule Hohenroda, starteten am 29. April dieses Jahres und sorgten so für eine stattliche Spendensumme von 400 Euro. Unterstützt wurde die Laufveranstaltung von der Vereinsarbeitsgemeinschaft der Triathletenschmiede Werratal, die sich für die professionelle Zeiterfassung verantwortlich zeigten und von den engagierten Bürgern aus Soislieden.Die "Kleinen Helden" sagen danke an die Organisatoren Kai Peters und Christoph Steiner.

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Neue Erkenntnisse der Polizei nach schwerem Unfall auf B 254
Fulda

Neue Erkenntnisse der Polizei nach schwerem Unfall auf B 254

Am Samstagmittag kam es gegen 12.27 Uhr zu einem folgenschweren Unfall auf der B 254 zwischen den Anschlussstellen Großenlüder-Bimbach und Großenlüder-Ost (wir …
Neue Erkenntnisse der Polizei nach schwerem Unfall auf B 254
pro & contra: Jogginghosenverbot in der Schule?
Fulda

pro & contra: Jogginghosenverbot in der Schule?

Eine Stuttgarter Schule will Jogginghosen verbieten. Hans-Peter Ehrensberger und Jennifer Sippel sind geteilter Meinung.
pro & contra: Jogginghosenverbot in der Schule?
Top-Entertainment - 40 Jahre Holiday-Park mit Events und mehr
Fulda

Top-Entertainment - 40 Jahre Holiday-Park mit Events und mehr

Hassloch. Mit einem Premierenreigen an neuen Fahr­attraktionen und Top-Familien-Entertainment zelebriert der große Erlebnispark seine Jubiläumssais
Top-Entertainment - 40 Jahre Holiday-Park mit Events und mehr
Schwerer Unfall auf B 254: Wer fuhr den VW Golf?
Fulda

Schwerer Unfall auf B 254: Wer fuhr den VW Golf?

Die Polizei sucht noch immer die Fahrerin oder den Fahrer eines VW Golf, der am Samstagmittag auf der B 254 in einen sehr schweren Unfall verwickelt war.
Schwerer Unfall auf B 254: Wer fuhr den VW Golf?

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.