“Sommerlad hilft”-Tieraktionstag: Voller Erfolg des "tierischen Treffpunkts"

Petersberg. Gemäß dem Logo der Aktionsreihe "Sommerlad hilft" ließ sich am vergangenen Muttertagswochenende sogar die Sonne über dem zuv

Petersberg. Gemäß dem Logo der Aktionsreihe "Sommerlad hilft" ließ sich am vergangenen Muttertagswochenende sogar die Sonne über dem zuvor wolkenverhangenen Petersberg/Fulda blicken: "Ein Zuhause für 4 Pfoten" hieß die Veranstaltung, die am Samstag eine Vielzahl Tierfreunde in die Möbelstadt Sommerlad lockte.

Gemeinsam mit dem Tierheim Fulda-Hünfeld und dem Tierschutz Fulda und Umgebung hatte das Familie nunternehmen einen Tag rund um das Thema "Tier und Familie" geplant. Neben Beratungsständen, an denen über die Arbeit der Tierschützer, über Tierheim-Patenschaften, über Tierpflege und zum Beispiel auch über Erste Hilfe beim Tier informiert wurde, hatten der Sommerlad-Nachbar Futterhaus und der Tiernahrungs-Heimlieferservice "Veritas" ihre Zelte aufgeschlagen und boten Proben von Tiernahrung, Spielzeug und Pflegeartikel an.

Für das leibliche Wohl von Herrchen und Frauchen war natürlich ebenfalls von Vereinsseite gesorgt: Am Würstchengrill der Vereinsgemeinschaft Petersberg herrschte Hochbetrieb, lediglich der Verkauf Original Amerikanischer Eiskrem durch den Verein für Deutsch-Amerikanische-Freundschaft litt ein wenig unter den Eisheiligen.

Kurzweiliger Tag

Langeweile kam dank der Aktiven von Tierschutz und Tierheim sowie der Mitarbeiter des Takka-Tukka-Landes nicht auf: Beim Tierschutz drehte sich das Glücksrad zugunsten der Vereinsarbeit, und mehrmals am Tag fanden Einführungsrunden in die Arbeit der Tierkommunikation statt. Während das Nagergehege der Tierschützer rund um die Uhr von Kaninchen und Meerschweinchen besiedelt war, durften die Besucher nur zu bestimmten Zeiten dabei sein, wenn die "Flaschenkinder", wenige Wochen alte Kätzchen, gefüttert wurden. Am frühen Nachmittag versammelten sich die Besucher um die Präsentationsfläche am Eingang der Möbelstadt und lernten sechs Hunde des Fuldaer Tierheims kennen, die ein Zuhause suchen: Fachkundig vorgestellt von Tierheimleiter Herbert Heurich und charmant moderiert vom prominenten Mitglied des Tierschutzvereins Anita Burck präsentierten die derzeitigen Hundepaten ihre Schützlinge, die nun hoffen, das Interesse einer tierliebenFamilie geweckt zu haben.

Um 17 Uhr schließlich ging "Sommerlad hilft: Ein Zuhause für 4 Pfoten" mit der Ziehung der Aktionsgewinner dem Ende entgegen. Die Möbelstadt Sommerlad, ihre Nachbarn Expert Klein und Futterhaus sowie das Takka-Tukka-Land hatten sich an der Gewinnaktion beteiligt und Gutscheine und Sachpreise gestiftet. Der erste Preis, ein Sommerlad-Gutschein in Höhe von 500 Euro, ging an Diana Thiele aus Fulda.

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Mitarbeiter-Ehrungen: Engagement für die Stadt

Fulda. "Arbeit ist das, was man tut, damit man es eines Tages nicht mehr zu tun braucht", mit diesen Worten des österreichischen Schriftste
Mitarbeiter-Ehrungen: Engagement für die Stadt

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.