Sommerlad: Weitere Hürde genommen

+

Fulda. "Grünes Licht": Stadtverordnete sagen mit großer Mehrheit "JA" zum Sommerlad-Neubau.

Fulda. Die zweite und wichtigste Kommune sagte am Freitagabend "Ja" zum Sommerlad-Neubau. Die Stadtverordnetenversammlung von Fulda positionierte sich in der offenen Abstimmung über das "Interkommunale Gewerbegebiet" entlang der A7 deutlich: 47 Ja-Stimmen (CDU / SPD / Grüne), sechs Mal Nein (FDP / CWE / 1 Grüne) und zwei Enthaltungen (REP / LINKE). So lautet das Abstimmungsergebnis der 55 Kommunalpolitiker.

Oberbürgermeister Gerhard Möller (CDU) als Verhandler für die Domstadt im Lenkungsausschuss sagte: "Ich freue mich über die breite Basis im Parlament." Es sei wichtig, dass jeder spüre, dass die Entscheidung ein "komplexer Abwägungsprozess" gewesen sei. Für das Stadtoberhaupt zählte: "Fulda ist nicht nur die Innenstadt von Fulda, sondern Fulda ist die gesamte Stadtregion. Wir stehen jetzt vor einem großen Schritt." 15 Monate andauernde Verhandlungen seien mit diesem Beschluss, der in einen Kompromiss mündete, beendet. "Unsere Entscheidungen müssen jetzt vom Zentralausschuss der Regionalplanung angemessen gewürdigt werden", betonte Möller in aller Deutlichkeit und vertiefte: "Es muss klar werden, dass keine bessere Konfiguration gefunden werden konnte." Die Entscheidung sei keine Addition von Einzelmeinungen, sondern "die richtige Schnittmenge.

(Text: Christian Stadtfeld, Osthessen News / Foto: Julius Böhm, Osthessen News)

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Betrug durch „Love-Scamming“ - Hoher fünfstelliger Schaden
Fulda

Betrug durch „Love-Scamming“ - Hoher fünfstelliger Schaden

Ein 82-Jähriger Osthesse wurde Opfer einer perfiden Betrugsmasche.
Betrug durch „Love-Scamming“ - Hoher fünfstelliger Schaden
 24-Jähriger Unfallfahrer verstirbt in Klinik
Fulda

24-Jähriger Unfallfahrer verstirbt in Klinik

Ein 24-Jähriger schleuderte auf rutschiger Fahrbahn seitlich gegen einen Baum. Die Feuerwehr musste schwer eingeklemmten Fahrer befreien. Er verstarb am Abend in einer …
24-Jähriger Unfallfahrer verstirbt in Klinik
Pro und Contra: Schnee - weiße Pracht oder Übel?
Fulda

Pro und Contra: Schnee - weiße Pracht oder Übel?

Antonia Schmidt und Christopher Göbel diskutieren über Schnee. Ist er weiße Pracht oder ein Übel?
Pro und Contra: Schnee - weiße Pracht oder Übel?
„Tanner Adventskalender“ geht in die zehnte Runde
Fulda

„Tanner Adventskalender“ geht in die zehnte Runde

„Tanner Adventskalender“ geht in die zehnte Runde

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.