"Möbel der Mächtigen": Sonderausstellung auf "Schloss Fasanerie"

1 von 3
2 von 3
3 von 3

Schau mit ganz besonderen Exponaten ist auf "Schloss Fasanerie" vom Samstag, 15. Juni, bis zum 13. Oktober  zu bewundern 

"Die Möbel der Mächtigen - Meisterwerke der Schreinerkunst und ihre Besitzer" ist Titel der Sonderausstellung, die vom Samstag, 15. Juni, bis zum 13. Oktober auf "Schloss Fasanerie" zu sehen ist.

Nach den aufwändigen Vorbereitungen der vergangenen Wochen und Monate öffnet die Sonderausstellung  nun im Badehaus von "Schloss Fasanerie" für Besucher. Interessierte können dort neben kostbaren und kunstvollen Stücken aus der Sammlung der "Kulturstiftung des Hauses Hessen" zahlreiche spannende Leihgaben – wie den originalen Schreibtisch Konrad Adenauers oder den Vorgänger aller heutigen Drehstühle – bewundern und Einblick in die besondere Beziehung von Machthabern und ihren Möbeln erhalten

Die Schau widmet sich fürstlichen Möbeln und denjenigen Menschen, denen sie einst gehörten. Im späten 18. Jahrhundert waren kostbare Sekretäre, dekorative Tische oder Sitzmöbel nicht nur Gebrauchsgegenstände, sondern auch Kunstobjekte, die so einiges über ihre Besitzer und deren gesellschaftliche Stellung verrieten.

"Schloss Fasanerie" zeigt im Rahmen dieser Sonderausstellung Werke fürstbischöflicher Hofschreiner sowie Meisterwerke hessischer und deutscher Möbelkunst, die einst im Auftrag der Kurfüsten von Hessen entstanden.

Geöffnet ist die Schau von Dienstag bis Sonntag sowie an Feiertagen von 11 bis 17 Uhr. Der Eintritt kostet  sechs Euro (fünf Euro ermäßigt, drei Euro Schüler).

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Zutiefst beeindruckendes "Licht ins Dunkel"-Weihnachtskonzert

Traditionsreiche Veranstaltung des "Lions Club Fulda-Bonifatius" in der proppevollen Klosterkirche auf dem Fuldaer Frauenberg 
Zutiefst beeindruckendes "Licht ins Dunkel"-Weihnachtskonzert

Unfall - Illegales Autorennen auf dem Wasserkuppe?

Ein Unfall auf einem schneebedeckten Parkplatz auf der Wasserkuppe lässt die Polizei ein illegales Autorennen vermuten.
Unfall - Illegales Autorennen auf dem Wasserkuppe?

Strategie für die Zukunft: „BID Bahnhofstraße“ zeigt erste Erfolge

Die Stadtentwicklung in Fulda schreitet voran. Die Bahnhofstraße ist ein erster Erfolg des "Business Improvement Districts" (BID).
Strategie für die Zukunft: „BID Bahnhofstraße“ zeigt erste Erfolge

„Jumanji 2“: Zweiter Teil läuft jetzt im Kino

Zum Start des zweiten "Jumanji"-Films verlosen wir Kinotickets und Eintrittskarten für die "Jump Fabrik".
„Jumanji 2“: Zweiter Teil läuft jetzt im Kino

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.