Sophia und Bert Wollersheim in Fuldaer Schönheitspraxis Contour

+

Die Promis aus dem Fernsehen kamen zum Aufhübschen in die Praxis Contour in Fulda - begleitet von Sat 1 und Bild.

Fulda. Sophia und Bert Wollersheim, bekannt aus TV, dem "Dschungel" und diversen Boulevardmagazinen, waren als Patienten zu Gast in der "Praxis Contour” bei Dr. med. Nicole David und Dr. med. Thomas Feldhaus. Erst vergangene Woche konnte die "Dschungelkönigin” auf "Sat1” beim "Großen Backen" bewundert werden, schon zwei Tage später war sie mit ihrem Noch-Ehemann Bert, zum "Aufhübschen” in Fulda.

Nicole David hat die beiden bei einem Charity-Event unlängst kennengelernt. Bert rief bei David und Feldhaus an, weil er sich mit seinen Hängebäckchen unglücklich fühlt. In einer gemeinsamen Telefonkonferenz haben beide Ärzte von einem erneuten Gesichtslifting abgeraten – er hatte schon zwei –, um Nervenschäden zu verhindern. Als wunderbaren Kompromiss empfahlen sie das Fadenlift in Kombination mit Hyaluronsäure. Berts Gattin Sophia interessierte sich für eine Lahmlegung der Schweißdrüsen mit Hyaluronsäure.

Die beiden Promis reisten mit ihrem süßen Zwergspitz an und wurden bei entspannter Atmosphäre, Catering durch "Seven Days” und unter Begleitung des "Sat 1”-Reporters Philipp Hageni und der "Bild”-Zeitung aufgehübscht. Beide waren humorvoll, sehr höflich und dankbar, vor allem weil die Therapien schmerzarm abliefen. Das Fadenlift wurde von David bei Bert und die Botulinumtoxinbehandlung bei Sophia von Feldhaus durchgeführt. Danach ging es noch zu Fuß durch die Stadt und dann zur Stärkung und als gelungenen Abschluss ins "Steakhaus”.Insgesamt waren beide Promis hochzufrieden und planen ein Wiederkommen – bei Bert soll es dann eine Kinnstraffung und bei Sophia eine Oberlidstraffung werden.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Ältere Frau in Fulda angerempelt und erheblich verletzt

Wer kann Hinweise zu Vorfall am Dienstagnachmittag in der Fuldaer Mittelstraße geben? 
Ältere Frau in Fulda angerempelt und erheblich verletzt

Drohen bald Bußgelder bei Wasserentnahme?

Im vergangenen Jahr mussten in Fulda, wegen der anhaltenen Trockenheit, Bußgelder bei Wasserentnahme gezahlt werden. Wie sieht es dieses Jahr aus?
Drohen bald Bußgelder bei Wasserentnahme?

33-Jähriger verlor die Kontrolle über sein Krad

Der Krad-Fahrer wurde leicht verletzt und es entstand ein Sachschaden in Höhe von rund 2.500 Euro.
33-Jähriger verlor die Kontrolle über sein Krad

In der Hessischen Rhön geht es Eulen und Käuzen wieder gut

Vortragsveranstaltung stößt auf großes Interesse / Zusammenarbeit mit RP Kassel und Forstamt Hofbieber
In der Hessischen Rhön geht es Eulen und Käuzen wieder gut

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.