Späte Reaktion kommt Seniorin in Petersberg teuer zu stehen

Laut Polizei reagierte eine Seniorin mit ihrem Pkw zu spät und krachte auf das vor ihr stehende Fahrzeug.

Petersberg – Wie die Polizei mitteilt, ist es in der Dipperzer Straße in Petersberg zu einem Verkehrsunfall gekommen. Eine 42-Jährige aus Petersberg fuhr mit ihrem Pkw auf dem rechten von zwei Fahrspuren stadtauswärts.

Hinter ihr fuhr eine 79-jährige aus Fulda mit ihrem Pkw. In Höhe einer Bushaltestelle musste die 42-Jährige verkehrsbedingt anhalten. Dies erkannte die Fuldaerin zu spät und fuhr auf. An beiden Pkw entstand ein Sachschaden von 7.000 Euro. Der Unfall geschah am 21. Dezember 2018, gegen 12 Uhr.

Rubriklistenbild: © Fulda aktuell

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Künftiger Fuldaer Bischof legt Treueeid ab

Dr. Michael Gerber zu Gast bei Ministerpräsident Volker Bouffier in Wiesbaden
Künftiger Fuldaer Bischof legt Treueeid ab

Einschüchterungsversuch? Spaziergänger bei Haimbach überfallen und bedroht

44-Jähriger wird bei Vorfall am Dienstagabend nahe der Schulzenbergkapelle leicht verletzt
Einschüchterungsversuch? Spaziergänger bei Haimbach überfallen und bedroht

Fuldaer Impressionen zum Frühjahrsbeginn

Wunderbarer Start zum kalendarischen Start in den Frühling: Fotografische Impressionen aus Fulda
Fuldaer Impressionen zum Frühjahrsbeginn

"Goodyear" investiert und streicht zugleich 1.100 Jobs in Fulda und Hanau

Reifenhersteller präsentiert Pläne für seine beiden Standorte in Fulda und Hanau
"Goodyear" investiert und streicht zugleich 1.100 Jobs in Fulda und Hanau

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.