Spanner im Schwimmbad

+

Fulda. Ein 34-jähriger Mann wurde mit Kamerausrüstung im "Stadtbad Esperanto" bei den Kabinen erwischt.

Fulda. Am Donnerstagabend vor einer Woche gegen 17.20 Uhr hielt sich ein Mann verdächtig im Umkleidebereich der Damen im "Stadtbad Esperanto" auf. Kurz darauf entdeckten die anwesenden Kinder in der Sammelumkleidekabine einen verdächtigen Gegenstand, der sich bei näherer Betrachtung als getarnte Kamera herausstellte. Sie meldeten den Vorfall einer Mitarbeiterin des Hallenbades, die daraufhin die Polizei verständigte.

Die Beamten stellten zunächst die getarnte Kamera sicher. Bei der anschließenden Durchsuchung des Umkleidebereiches entdeckten sie den Tatverdächtigen, einen 34-jährigen Mann aus dem Landkreis Fulda. Dieser hatte sich in einer Einzelumkleidekabine eingeschlossen. In seinen mitgeführten Sachen fanden die Beamten auch eine für verdeckte Aufnahmen präparierte Sporttasche sowie Filmaufnahmegeräte. Auch eine geringe Menge an Amphetaminen stellten die Polizisten sicher.

Den weiteren polizeilichen Maßnahmen auf der Dienststelle schloss sich eine vom zuständigen Amtsgericht angeordnete Durchsuchung der Wohnung des Tatverdächtigen an. Hier stellten die Beamten zahlreiche Speichermedien sicher, deren Auswertungen derzeit stattfinden. Nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen wurde der 34-Jährige zunächst auf freien Fuß gesetzt.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Vier Verletzte: Schwerer Verkehrsunfall bei Hilders

Am Sonntagnachmittag, 16. Februar, kam ein 36-Jähriger mit seinem Audi auf die Gegenfahrbahn und prallte mit einem entgegenkommenden Hyundai zusammen.
Vier Verletzte: Schwerer Verkehrsunfall bei Hilders

Führungswechsel auf Hessens höchstem Berg

Florian Heitmann und Susanne Büttner übernehmen die Betriebsleitung der Ski- und Rodelarena Wasserkuppe.
Führungswechsel auf Hessens höchstem Berg

Betrunken und ohne Führerschein: 16-jähriger Fuldaer schrottet Audi

Sonntagmorgen, 16. Februar, überredete ein 16-Jähriger den 18-jährigen Fahrzeughalter zu einer nächtlichen Spritztour, die nach einem Überschlag vor einem Baum endete.
Betrunken und ohne Führerschein: 16-jähriger Fuldaer schrottet Audi

Bemerkenswerte Woche: Die Tage der Rückzüge

Zwischenruf von "Fulda aktuell"-Redaktionsleiter Bertram Lenz
Bemerkenswerte Woche: Die Tage der Rückzüge

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.