Spatenstich am Kreuzgarten

Gersfeld. Am 16. November wurde ein lang ersehntes und angestrebtes Bauprojekt fr das Ev. Altenheim in Gersfeld auf den Weg gebracht. Nachdem vo

Gersfeld. Am 16. November wurde ein lang ersehntes und angestrebtes Bauprojekt fr das Ev. Altenheim in Gersfeld auf den Weg gebracht. Nachdem vor 14 Tagen der Hessische Sozialminister Stefan Grttner den Bewilligungsbescheid fr die Baumanahme bergeben hat, freuen sich die Verantwortlichen, Bewohnerinnen und Bewohner, sowie alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, dass es endlich losgeht.

Beim Spatenstich fr den Ersatzneubau war auch die Brgermeisterin der Stadt Gersfeld, Frau Margit Trittin, der Erste Kreisbeigeordnete Dr. Heiko Wingenfeld, Architekt Rainer Krebs, die Heimleitung, Frau Anja Hildmann und der Geschftsfhrer des Tanner Diakoniezentrums, Herr Stefan Burkard, als Bauherr anwesend. Zahlreiche Nachbarn des Baugrundstcks und Mitarbeiter wohnten der Feier bei.

Im Pressegesprch ging der Geschftsfhrer des Tanner Diakoniezentrums als Bauherr auf die Notwendigkeit der Manahme zur Verbesserung der Versorgung von lteren Menschen in Gersfeld und fr die Rhn ein. Die 60 (bisher: 50) Bewohner im Ersatzneubau werden in Hausgemeinschaften leben und solange wie mglich ein selbst bestimmtes Leben fhren. Dem Land Hessen wurde ausdrcklich gedankt, dass eine Frderung mglich gemacht wurde. Es bleibt zu hoffen, dass wir keinen strengen und allzu langen Winter bekommen, damit die Bauarbeiten zgig voranschreiten knnen", sagte Burkard. Gleichzeitig sollen viele Auftrge in der Region bleiben, sofern die Ausschreibungsergebnisse dies zulassen. Bei den Anwohnern bat der Geschftsfhrer schon heute fr Verstndnis fr die bevorstehenden Bauarbeiten, die nicht ohne Lrm und Schmutz vonstatten gehen werden knnen.

Gruworte sprachen der 1. Kreisbeigeordnete Dr. Heiko Wingenfeld und die Brgermeisterin der Stadt Gersfeld. Sie freuen sich mit dem Bauherrn, dass nach Jahren des Bangens, ob die Manahme realisiert werde, nunmehr die Bagger anrollen knnen. Fr die Bauarbeiten wnschen sich alle gemeinsam einen guten Verlaufen und freuen sich schon heute auf das Richtfest.

Fakten zum Ersatzneubau Ev. Alten- und Pflegeheim Gersfeld:

Bauherr: Tanner Diakoniezentrum gemeinntzige GmbH

Betreiber: Ev. Alten- und Pflegeheim Gersfeld gemeinntzige GmbH

60 Pflegepltze in 6 Hausgemeinschaften 10 Personen, Tagespflege mit 12 Tagesgsten, Bistro als Begegnungssttte mit Kche, 60 Einzel-Appartements (je 22 qm) mit Wohn- & Schlafraum, Diele, barrierefreies Duschbad, 2 - geschossiger Baukrper

Umbauter Raum: 13.945 cbm; Brutto Geschossflche: 3.700 qm

Kosten der Gesamtmanahme: 6.258.000 Euro

Davon: Bauwerk 3.235.000 Euro, Technische Anlagen 1.135.000 Euro, Aussstattung455.000 Euro

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Neue Erkenntnisse der Polizei nach schwerem Unfall auf B 254
Fulda

Neue Erkenntnisse der Polizei nach schwerem Unfall auf B 254

Am Samstagmittag kam es gegen 12.27 Uhr zu einem folgenschweren Unfall auf der B 254 zwischen den Anschlussstellen Großenlüder-Bimbach und Großenlüder-Ost (wir …
Neue Erkenntnisse der Polizei nach schwerem Unfall auf B 254
Den Grundstein legten die Fans
Fulda

Den Grundstein legten die Fans

„Firebirds“ aus Fulda beenden Bandgeschichte nach mehr als fünf Jahrzehnten
Den Grundstein legten die Fans
Erst Unfallflucht und dann selbst verunglückt
Fulda

Erst Unfallflucht und dann selbst verunglückt

Zu einer Verkettung von mehreren Unfällen, die eine 62-jährige Pkw-Fahrerin aus der Gemeinde Petersberg verursachte, kam es auf der Strecke zwischen der Wasserkuppe und …
Erst Unfallflucht und dann selbst verunglückt
Licht ins Dunkel: Lions-Weihnachtskonzert mit Anita Burck
Fulda

Licht ins Dunkel: Lions-Weihnachtskonzert mit Anita Burck

Auch in diesem Jahr findet das beliebte Weihnachtskonzert der Lions mit der Fuldaer Sängerin Anita Burck auf dem Frauenberg statt.
Licht ins Dunkel: Lions-Weihnachtskonzert mit Anita Burck

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.