1. lokalo24
  2. Lokales
  3. Fulda

Spende an die MS-Selbsthilfegruppe

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

null

Fulda. Bereits seit 22 Jahren engagiert sich Werner Bott aus Weyhers in der Vorweihnachtszeit als Nikolaus, um Spenden für die MS-Selbsthilfegruppe

Fulda. Bereits seit 22 Jahren engagiert sich Werner Bott aus Weyhers in der Vorweihnachtszeit als Nikolaus, um Spenden für die MS-Selbsthilfegruppe Rhön zu sammeln.

Bott nimmt diese Arbeit aus Überzeugung und aus Nächstenliebe auf sich, um den MS-Betroffenen damit eine Freude zu bereiten und das Lebensgefühl derselben zu stärken. Bott weiß auch genau, was es bedeutet mit dieser Krankheit zu leben, da seine Frau seit über 30 Jahren an Multipler Sklerose erkrankt ist.

So ist es ihm auch in der Vorweihnachtszeit 2012 wieder gelungen – durch viele Stunden hartnäckigen Einsatzes - einen stattlichen Betrag zu sammeln. Im Januar überreichte Werner Bott in Anwesenheit von Fr. Kerstin Springob vom Landesverband der DMSG stolze 2.450 Euro an die Gruppenleiterin Regina Eberhardt.

Zu Stande gekommen ist dieser Betrag durch diverse Spenden von:

In den über 20 Jahren hat Herr Bott bis heute in beispielloser Art und Weise bereits insgesamt ca. 45.000 € an Spendengeldern für die Selbsthilfegruppe eingesammelt.

Regina Eberhardt dankte Werner Bott im Namen der gesamten Gruppe für sein extrem einzigartiges, vorbildliches und unermüdliches Engagement. Ein besonderer Dank gilt auch den genannten Spendern, die der Gruppe damit nicht nur eine

große Freude bereitet haben, sondern auch die Finanzierung verschiedener Gruppenaktivitäten und Therapiemaßnahmen, sowie Fahrdienstleistungen, Seminarteilnahme mit psychologischer Betreuung und Unterstützung der DMSG-Beratungsstellen zu ermöglichen.

Auch interessant

Kommentare