Spender gesucht

Osthessen. Der 44-jhrige Andreas aus Knzell ist an Leukmie erkrankt. Um ihm und anderen Patienten zu helfen, veranstaltet die DKMS D

Osthessen. Der 44-jhrige Andreas aus Knzell ist an Leukmie erkrankt. Um ihm und anderen Patienten zu helfen, veranstaltet die DKMS Deutsche Knochenmarkspenderdatei gemeinntzige Gesellschaft mbH am 23.01.2010 eine Typisierungsaktion.

Jeder (!) kann helfen und sich als potenzieller Stammzellenspender aufnehmen lassen oder Geld spenden, damit die Typisierungen finanziert werden knnen.Alle 45 Minuten erkrankt in Deutschland ein Mensch neu an Leukmie. Darunter sind auch viele Kinder und Jugendliche. Fr viele von ihnen ist - wie fr Andreas - die bertragung gesunder Stammzellen die einzige berlebenschance. Fr eine erfolgreiche Transplantation mssen die Gewebemerkmale des Stammzellenspenders nahezu vollstndig mit denen des Patienten bereinstimmen.

Ein Patient mit einer hufigen Kombination der Gewebemerkmale kann unter 20.000 Menschen einen passenden Spender finden, bei sehr seltenen Merkmalskombinationen findet sich unter Umstnden unter mehreren Millionen niemand. Obwohl in der DKMS als weltweit grter Datei ber zwei Millionen Menschen als potenzielle Stammzellenspender registriert sind, konnte fr Andreas bislang kein genetischer Zwilling gefunden werden.

Deshalb wenden sich seine Familie, seine Feuerwehrkameraden, seine Arbeitskollegen und Freunde gemeinsam mit der DKMS an die Bevlkerung von Fulda und Umgebung mit der Bitte um Hilfe und Untersttzung. Jeder, der sich typisieren lsst, ist eine Chance fr die Patienten weltweit und kann vielleicht schon morgen zum Lebensspender werden.

Die Typisierung findet statt am Samstag, 23. Januar, von 10 bis 18 Uhr im Brgerhaus Bronnzell, Am Kapellenrain, 36043 Fulda. Helfen kann jeder zwischen 18 und 55 Jahren, der in guter gesundheitlicher Verfassung ist. Nach dem Ausfllen einer Einverstndniserklrung werden dem Spender fnf Milliliter Blut abgenommen, welches dann auf seine Gewebemerkmale untersucht wird. Spender, die sich bereits in der Vergangenheit bei einer Aktion typisieren lieen, brauchen nicht erneut an der Registrierung teilnehmen. Ihre Daten stehen weiter fr alle Patienten zur Verfgung.Ohne finanzielle Untersttzung ist keine Hilfe mglich!

Die Registrierung und Typisierung eines Spenders kostet die DKMS 50 Euro. Als gemeinntzige Gesellschaft ist die DKMS bei der Spenderneugewinnung allein auf Geldspenden angewiesen. DKMS Spendenkonto: BLZ 530 501 80, Konto 52175, Sparkasse Fulda. www.dkms.de.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Erste Wald-Kita der Stadt Fulda offiziell eröffnet

„Waldgruppen“: „Keine Türen, keine Wände, kein Lärm, keine Reizüberflutung.
Erste Wald-Kita der Stadt Fulda offiziell eröffnet

Kreis Fulda: Weitere Corona-Fälle an Schulen und in Hünfelder Senioreneinrichtung

Erkrankte Person im Altenheim "Immanuel Haus Bethanien" in Quarantäne / Testergebnisse stehen aus
Kreis Fulda: Weitere Corona-Fälle an Schulen und in Hünfelder Senioreneinrichtung

Tief stehende Sonne blendet Autofahrer: Zusammenstoß mit Fahrradfahrerin  

55-Jährige bei Unfall in Lauterbach schwer verletzt
Tief stehende Sonne blendet Autofahrer: Zusammenstoß mit Fahrradfahrerin  

"Kegelspiel"-Region bei Urlaubern und Tagesgästen gefragt 

"Touristische Arbeitsgemeinschaft Hessisches Kegelspiel" (TAG) zieht trotz Corona-Pandemie positive Bilanz 
"Kegelspiel"-Region bei Urlaubern und Tagesgästen gefragt 

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.