Balken morsch: Rutschenturm am Fuldaer Aschenberg gesperrt

Anlage auf Spiel- und Sportpark ist nicht mehr verkehrssicher

Fulda - Bauzäune statt Spielgeräte: Ein Teil des Spiel- und Sportparks auf dem Aschenberg-Plateau ist seit Kurzem durch die Stadt Fulda abgesperrt, der Bereich des Rutschenturms ist nicht zugänglich. Hintergrund ist die fehlende Verkehrssicherheit der Anlage. Jetzt wird nach einer Ersatzlösung gesucht.

Der Rutschenturm wurde vor rund 20 Jahren zusammen mit dem Spiel- und Sportpark gebaut. Bei den regelmäßigen Kontrollen der Spielplatzprüfer der Stadt Fulda wurde jetzt festgestellt, dass ein tragender Pfosten des Turms morsch ist. Weil die Schäden massiv sind und die mögliche Gefahr für spielende Kinder akut, mussten der Turm und der umliegende Bereich sofort abgesperrt werden.

Jetzt prüft die Stadt mögliche Ersatzlösungen. Der Austausch des einzelnen Balkens ist technisch sehr aufwendig und nur mit hohen Kosten möglich. Gleichwohl sind einzelne Komponenten des Spielgeräts wie etwa die eigentliche Rutsche aus Edelstahl noch sehr gut verwendbar.

Allerdings haben die Kinder und Jugendlichen am Aschenberg schon jetzt diverse Alternativen: So bieten die „Raumstation“, der Kleinkindbereich, die Schaukeln und die Skateanlage im Spiel- und Sport für jede Altersgruppe attraktive Spielmöglichkeiten. Ganz in der Nähe, am Aschenbergplatz gibt es weitere Spielmöglichkeiten für ältere Kinder. Kleine Kinder finden zudem auf dem Spielplatz an der Ecke Steidlstraße/Pozzistraße einen zusätzlichen Spielplatz, dessen Spielangebot erst kürzlich erweitert wurden.

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Angeblich tödlichen Unfall verursacht: Osthessische Polizei warnt vor Schockanrufern

Die Masche der Telefonbetrüger wird immer dreister
Angeblich tödlichen Unfall verursacht: Osthessische Polizei warnt vor Schockanrufern

Von 1930 bis heute: 90 Jahre Sommerlad

Unternehmen mit Hauptsitz in Gießen feiert Jubiläum mit kulinarischem Abend in Künzell. 
Von 1930 bis heute: 90 Jahre Sommerlad

Musik-Comeback: Denis der Sänger aus Fulda und sein neues Video

Denis Masic alias "Denis der Sänger" hat jetzt nach sechsjähriger Schaffenspause einen neuen Song herausgebracht. "Meine Frau"  - Mit Video
Musik-Comeback: Denis der Sänger aus Fulda und sein neues Video

Versuchte Vergewaltigung im Juli 2017 in Fulda: Fahndung mit Phantombild

Täter kann laut Polizei und Staatsanwaltschaft Bezug zur Fuldaer Region haben
Versuchte Vergewaltigung im Juli 2017 in Fulda: Fahndung mit Phantombild

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.