Spielpunkte in der Stadt

Fulda. Die elf Kinder des Kinderhauses St. Luise strahlten mit der Sonne um die Wette als sie in Begleitung der Leiterin des Kinderhauses Christina Pa

Fulda.Die elf Kinder des Kinderhauses St. Luise strahlten mit der Sonne um die Wette als sie in Begleitung der Leiterin des Kinderhauses Christina Pape und ihrer Kindererzieherin Katrin Stumpf den Spielpunkt" auf der Terrasse des Bonifatiusplatzes ausprobierten. Denn passend zum Beginn der Spielzeit im Freien bergaben Oberbrgermeister Gerhard Mller und Brgermeister Dr. Wolfgang Dippel die bereits erstellten Spielpunkte den Kindern der Stadt.

Verbesserung der Spiel- und Aufenthaltsqualitt

Die insgesamt vier in der Innenstadt verteilten Spielpunkte sollen zur Verbesserung der Spiel- und Aufenthaltsqualitt fr Familien mit Kindern, die in der Innenstadt wohnen, dort einkaufen oder als Touristen Fulda besichtigen, beitragen. Errichtet wurden die festen und beweglichen Elemente bisher auf der Terrasse Bonifatiusplatz, am Buttermarkt, in der Kanalstrae (Ecke Karlstrae) und am Bahnhofsvorplatz. Dabei wurde Wert darauf gelegt, mit den kurzfristigen und attraktiven Spielobjekten mglichst unterschiedliche Bewegungsanreize zu bieten, die in der Gesamtheit einen kompletten Spielplatz widerspiegeln.

Zeichen der Kinder- und Familienfreundlichkeit

Durch die Spielpunkte mchten wir als Stadt ein weiteres Zeichen der Kinder- und Familienfreundlichkeit setzen", betonte Oberbrger-meister Gerhard Mller. Wie begeistert die Kinder die Elemente nutzen, zeige sehr deutlich, dass das Angebot gut angenommen werde. So testete schlielich auch Brgermeister Dr. Dippel zusammen mit den Kindern das Karussell.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Bewaffneter Raubüberfall auf Tankstelle

Räuber verlässt Tankstelle in Grebenhain dank Gegenwehr der Angestellten ohne Beute
Bewaffneter Raubüberfall auf Tankstelle

Junger Asylbewerber in Fuldaer Bahnhofshalle attackiert

29-jähriger Fuldaer verhält sich auch gegen Bundespolizisten äußerst aggressiv 
Junger Asylbewerber in Fuldaer Bahnhofshalle attackiert

Christian Pießnack neuer Leiter der Lichtbergschule Eiterfeld

40-Jähriger kommt von der Hünfelder Wigbertschule
Christian Pießnack neuer Leiter der Lichtbergschule Eiterfeld

Haftbefehl wegen versuchten Mordes gegen 62-jährigen Vogelsberger

Mann soll auf seine von ihm getrennt lebende Ehefrau geschossen haben
Haftbefehl wegen versuchten Mordes gegen 62-jährigen Vogelsberger

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.