Starke Saison für Sandro

Sandro Ritz kommt seinem Traum „DTM“ oder „Formel“ zu fahren immer näher.
+
Sandro Ritz kommt seinem Traum „DTM“ oder „Formel“ zu fahren immer näher.

Ritz rast mit Chevrolet auf das Podest

Fulda. Sandro Ritz aus Künzell kann zufrieden auf seine Saison im „Chevrolet Cruze-Euro-Cup“ zurückblicken: Nach vorangegangenen Rennen mit Spitzenzeiten im am Salzburgring und am Kroataring, fuhr der erst 16 jährige Künzeller, am Lausitzring erneute Bestzeiten. Er verbesserte sich soweit, dass er letztendlich einmal auf den 3. Platz am Lausitzring fuhr und sogar einmal in Oschersleben den 2. Platz belegte.

Nachdem der „Ex-Lenzo“-Kartfahrer nun mit seinem Chevrolet bei den Trainingsläufen in Österreich und Kroatien bereits Spitzenzeiten für das „Pfister-Racing-Team“ einfuhr, preschte Sandro jetzt mit Top Quali-Zeiten über das Teil-Oval des Lausitzrings und landete dort, neben 31 weiteren Rennautos von „TCR“ bis hin zu den noch schnelleren „GT-3“ Fahrzeugen auf dem 3. Platz.Die zuletzt absolvierten Rennen in der Arena von Oschersleben steigerten sich von Quali Platz 2 sowie zwei mal Platz 4 am ersten Rennwochenende, über freies Training Platz 1 und Quali Platz 2 und das trotz insgesamt 37 weiteren, gleichzeitig gestarteten Rennwagen in drei unterschiedlichen Klassen), hin bis zum Sieg aufs Podest, mit dem 2. Platz.

Sandro wird in der kommenden Rennpause wie immer von seinem jahrelangen Trainer, Mario Dimitroff www.boxplatz.de) fit gehalten. Corona bedingt wird Sandro auch weiterhin am Simulator aktiv bleiben und trainieren.

Geplant sind auch gelegentliche Trainings im „52 PS Kart“ sofern möglich).Nach Aussage von Andreas Pfister, dem mehrfachen „TCR“ Meister und Teamchef vom www.pfister-racing.eu hatte sich Sandro von Runde zu Runde und in jedem Rennen permanent gesteigert. Es steht seinem Traum, „DTM“ oder „Formel“ zu fahren nun nichts mehr im Wege.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Betrunken und ohne Führerschein - Unfall in Bad Salzschlirf

Die Polizeikräfte wurden zu einem Unfall gerufen, vor Ort war der Fahrer betrunken und ohne Führerschein
Betrunken und ohne Führerschein - Unfall in Bad Salzschlirf

Klartext: Zu hart? Nee ...

Redakteur Christopher Göbel über die geplanten Hartz-IV-Anpassungen.
Klartext: Zu hart? Nee ...

36-Jähriger unter Drogeneinfluss und ohne Führerschein unterwegs

Die Polizei Fulda stoppte gestern einen Fahrer, der ohne Führerschein und unter Drogeneinfluss unterwegs war.
36-Jähriger unter Drogeneinfluss und ohne Führerschein unterwegs

10 Fragen an Winfried Engel

1. Mein erstes Geld habe ich verdient... als Schler bei einem Ferienjob in der Hnfelder Molkerei. 2. In meiner Kindheit/Jugend habe ich g
10 Fragen an Winfried Engel

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.