Starker Partner

In einem wirtschaftlich schwierigen Umfeld hat die Deutsche Bank Fulda ein gutes Geschftsergebnis erzielt. Die Kunden suchten im zurcklieg

In einem wirtschaftlich schwierigen Umfeld hat die Deutsche Bank Fulda ein gutes Geschftsergebnis erzielt. Die Kunden suchten im zurckliegenden Jahr das Gesprch mit einem verlsslichen und starken Partner fr ihre Finanzen. Die Deutsche Bank Fulda ist in dieser Zeit aktiv auf die Kunden zugegangen und verzeichnet einen weiteren Vertrauensgewinn bei Privat- und Geschftskunden, mittelstndischen Unternehmen und vermgenden Anlegern. So konnte die Deutsche Bank die starke Marktposition in Fulda weiter ausbauen. Privat- und Geschftskunden: Wunsch nach Transparenz, Sicherheit und Stabilitt Unsere Kunden suchen das Gesprch mit uns mehr denn je", berichtet Bernhard Meyer, der seit 1. Februar 2010 Mitglied der Geschftsleitung Frankfurt/Hessen-Ost der Deutschen Bank ist und verantwortlich fr Privat- und Geschftskunden in der Marktregion Kassel. Insgesamt stand fr unsere Privatkunden 2009 vor allem der Wunsch nach Transparenz, Sicherheit und Stabilitt im Vordergrund ihrer Anlageentscheidungen. Mit klaren Informationen sowie verstndlichen und sicheren Produkten konnten wir das Vertrauen bei unseren Kunden nachhaltig strken."

Zum Jahresende 2009 betreute die Deutsche Bank in der Marktregion Kassel rund 133.000 Privatund Geschftskunden. Das Geschftsvolumen in der Marktregion wuchs gegenber dem Vorjahr um 11,0 Prozent auf 3,1 Mrd Euro, in Fulda stieg das Volumen um 30 Mio Euro auf insgesamt 563 Mio Euro. Die Deutsche Bank beschftigt in der Marktregion Kassel 160 Mitarbeiter im Privatkundengeschft, in Fulda sind es 22 Mitarbeiter. Philipp Neuhofen, Leiter des Investment & FinanzCenters in Fulda ergnzt: Im Jahr 2009 feierte die Deutsche Bank ihr 100. Geschftsjubilum am Standort Fulda. Wir sind dankbar und hoch erfreut ber die guten Wnsche und die vielen positiven Rckmeldungen, die uns erreichten. Besonders freut, dass die Initiative Hilfe fr Helfer" 37 Bewerber ermutigt hat, sich um insgesamt 10.000 Euro Frdersumme zu bewerben. Mit zwlf Projekten konnten ein Drittel der Bewerber gefrdert und im feierlichen Rahmen des Frstensaals im Stadtschloss gewrdigt werden. Sowohl die Bewerbungen als auch die ffentliche Aufmerksamkeit verdeutlichten, dass das ehrenamtliche Engagement in der Region Fulda tief verwurzelt ist, genau wie die Deutsche Bank seit 100 Jahren."

Firmenkunden: Deutsche Bank begleitet den Mittelstand eng im In- und Ausland

Trotz der Finanz- und Wirtschaftskrise hat die Deutsche Bank die Kreditvergabe an den Mittelstand in Deutschland von 40,7 Mrd Euro (Dezember 2008) auf rund 41,6 Mrd Euro (Dezember 2009) gesteigert. Zudem hlt die Deutsche Bank knapp 9 Mrd Euro an offenen Kreditlinien vor, ber die die mittelstndischen Kunden verfgen knnen. Die Deutsche Bank hat zudem Anfang Februar 2010 den Mittelstandsfonds fr Deutschland" vorgestellt. Mittelstndische Unternehmen erhalten aus dem Fonds Eigenkapital in Form von Genussrechten zu attraktiven Konditionen. Damit leistet der Fonds einen wichtigen Beitrag, die Eigenkapitalbasis des Mittelstands in Deutschland zu strken. Wir sehen bislang keine Kreditklemme. Fr Kredite an den Mittelstand sind bei uns ausreichende Ressourcen verfgbar. Wir haben keinerlei Restriktionen bei der Kredit-Vergabe an bestimmte Branchen und stehen fr Kredite zur Verfgung. Und um es noch einmal ganz deutlich zu sagen: Die Deutsche Bank ist fr den Mittelstand da und wird die mittelstndischen Unternehmen weiterhin im In- und Ausland eng begleiten", so Anette Martin, verantwortlich bei der Deutschen Bank fr die Firmenkunden in Fulda und Osthessen.

Private Wealth Management: Dynamische Asset Allocation entscheidend fr 2010 Das Private Wealth Management der Deutschen Bank hat auch in einem schwierigen Marktumfeld neue Kunden gewonnen und seine Position gestrkt. Marco Soika, Leiter Private Wealth Management der Deutschen Bank in der Region Kassel berichtet: Weltweit haben uns die Kunden Mittel in Hhe von 190 Mrd Euro anvertraut, davon 55 Mrd Euro in Deutschland. Wir konnten Zuflsse in Hhe von 7 Mrd Euro verzeichnen, davon 5 Mrd Euro in Deutschland." Mehr denn je htten Kunden im vergangenen Jahr Qualitt und Stabilitt gesucht. Nach den umfangreichen Konjunkturprogrammen des vergangenen Jahres stelle die Rckfhrung der Staatsschulden, ohne dass Konjunktur und Finanzmrkte Schaden nehmen, die grte Herausforderungan den Mrkten dar," sagte Soika. Dabei erwarte er fr 2010 einen moderaten Wirtschaftsaufschwung bei einer etwas hheren Inflationsrate. Flexibilitt und eine dynamische Asset Allocation seien fr Investoren in 2010 entscheidend, um sich gegebenenfalls auf genderte Rahmenbedingungen und die wahrscheinlich hohe Volatilitt einzustellen.Gesellschaftliches Engagement: Immer mehr Mitarbeiter der Deutschen Bank leben soziale Verantwortung, indem sie sich - mit Untersttzung des Unternehmens - persnlich engagieren. Daher hat die Bank im Rahmen ihrer Initiative Finanzielle Allgemeinbildung" ihre 770 Filialen im Inland zu Schulpatenschaften vor Ort aufgerufen. Jede zweite Filiale und mehr als 1.000 Mitarbeiter haben sich bereits als Referenten zur Verfgung gestellt. Ziel der Initiative ist es, den Schlern elementare Wirtschafts- und Finanzkenntnissezu vermitteln und Orientierung im Umgang mit Geld zu geben.

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Klartext: Für Ungeimpfte ist das Jahr gelaufen
Fulda

Klartext: Für Ungeimpfte ist das Jahr gelaufen

Redakteur Christopher Göbel zu den neuen 2G-Regelungen im Handel und die Situation Ungeimpfter
Klartext: Für Ungeimpfte ist das Jahr gelaufen
Effektiver Schutz vor Corona ist möglich
Fulda

Effektiver Schutz vor Corona ist möglich

Bernd Kronenberger (HJK) sieht keine ausreichende Disziplin gegen das Coronavirus
Effektiver Schutz vor Corona ist möglich
Betrug durch „Love-Scamming“ - Hoher fünfstelliger Schaden
Fulda

Betrug durch „Love-Scamming“ - Hoher fünfstelliger Schaden

Ein 82-Jähriger Osthesse wurde Opfer einer perfiden Betrugsmasche.
Betrug durch „Love-Scamming“ - Hoher fünfstelliger Schaden
„Tanner Adventskalender“ geht in die zehnte Runde
Fulda

„Tanner Adventskalender“ geht in die zehnte Runde

„Tanner Adventskalender“ geht in die zehnte Runde

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.